Caldwell Savages Corona Larga im 3er Test

Caldwell Savages Corona Larga

Caldwell Savages Corona Larga im 3er Test. Auf der zweiten Anilla ist zu lesen: LLTK BEN. Diese Savages-Linie ist eine Erweiterung der LLTK Long Live The King-Linie. Die Savages Corona Larga ist wirklich lang: 203 mm. Sie ist so lang, dass sie zu lang für Aschenbecher sein kann. Tja, wenn sie nicht passt, dann wird sie eben passend gemacht. Und zwar indem man sie langsam geniesst und sie dadurch glimmt und glimmt und glimmt und glimmt… Übrigens: In der Kiste ist ein Boveda Beutel drin. Fantastische Idee. So bleiben die Zigarren auch während dem Transport immer schön befeuchtet. Noch einmal übrigens: Hier liest du die Story über Robert Caldwell: Die Schweizer CALDWELL Story: Drogen, Schulabbruch und der Drang das Leben zu meistern.

Ein Zigarrentest ist subjektiv

Hinweis: Wie einem die Zigarre schmeckt ist geprägt von den persönlichen Geschmackspräferenzen, Geschmackserinnerungen, der Tagesform, was man zuvor gegessen oder getrunken hat. Sogar die Lichtstimmung im Raum hat einen Einfluss auf den erlebten Geschmack. Die hier beschriebenen Notizen müssen deshalb nicht mit deinen eigenen Eindrücken übereinstimmen.

Caldwell Savages Corona Larga
Elegantes und klassisches Format. 203 mm Länge. Die passt nicht auf diesen schönen Aschenbecher von Nüesch Humidore. Das ist kein Fehler der Zigarre. Das ist kein Fehler des Aschenbechers.

Fact Sheet Caldwell Savages Corona Larga

  • Format: Corona Larga (Länge: 203 mm / Ringmass: 45)
  • Tabak:
    • Deckblatt: Nicaragua (?) / Auf dem Beiblatt in der Kiste steht “Ecuadorian draped Cigar”. Mit “drappiert” könnte evtl. das Deckblatt gemeint sein.
    • Umblatt: Dom. Republik
    • Füller: Dom. Republik, Nicaragua
  • Preis: Status März 2021
    • CHF 14.00 / 10er Kiste CHF 140.00 / 5er Set CHF 70.00 (nicht überall erhältlich)
    • In DE und A nicht erhältlich
  • Zigarre kaufen: Google Suche >
Caldwell Savages Corona Larga
Sehr schöne Anillas. Sie passen perfekt zum Deckblatt und zum kompletten Erscheinungsbild der Zigarre.

Persönliche Eindrücke vom Genuss der Caldwell Savages Corona Larga

Erste Hälfte dieser Savages Zigarre

  • Zunge, Gaumen: leicht salzig und sie wird in der ersten Hälfte salziger – super interessant / etwas Pfeffer / eine Art “Frische”… keine Ahnung wie ich darauf komme… hin und wieder kommt so ein kleiner Schub Frische… ah – jetzt weiss ich es: Ich sollte das Fenster schliessen, es zieht. / Nussig und gleichzeitig etwas cremig
  • Retronasal: Es duftet und “schmeckt” nach Baumrinde, die man anzündet. Also nicht nach dem kompletten Holz, sondern nur die Rinde.
  • R+ ZiZo-Vakuum-Technik: Salz / Pfeffer und Würze
  • Umami: leicht saftig und leicht fleischig
  • Stärke 3/5

Zweite Hälfte der Savages

  • Das Salz minimiert sich / viel Nuss und etwas weniger cremig / Pfeffer mit Kakao / super schöne Röstaromen nach sehr viel Kaffeebohnen / auf jeden Fall helles Holz und …Frische… Oh, Frische, ich sollte jetzt wirklich das Fenster schliessen!
Caldwell Savages Corona Larga
Die Erklärungen auf dem Beiblatt zeigt: CALDWELL ist etwas verrückt. Klasse!

Was ist „retronasal“?

Retronasaler Zigarrengenuss steigert den Geschmack. Was das ist und, warum es funktioniert und wie man das macht liest du bitte hier. Schau dir vor allem die ZiZo-Vakuum-Technik an. Unfassbare Steigerung des Zigarrengenusses!

Caldwell Savages Corona Larga
So! Jetzt passt sie auf den Aschenbecher.

Was ist die “R+ ZiZo-Vakuum-Technik”?

Das ist der vollendete Genuss einer Zigarre. Schwer zu beschreiben. Ich versuche es. Hier ein Beispiel: Ein Baby nuckelt am Schnuller. Probiere diese Technik mit einer Zigarre aus. Es gelangt sehr wenig Rauch in den Mund. Aber dieser streicht über die Zunge und geht direkt durch die Nase durch. Ich habe es bei etwa 10 Zigarren probiert, bevor ich es beherrschte. Sei bitte sehr vorsichtig mit dieser Technik beim Üben: Mir ist der Rauch dabei mehrmals hinten an den Kehlkopf gelangt. Das war echt übel. Aber jetzt, da ich es kann, ist das eine vollendete Technik um eine Zigarre zu geniessen.

Was ist Umami?

Das bedeutet “Schmackhaftigkeit”, “würzig”, “Essenz”, “fleischig”. Diese Vermischung der Geschmacksempfindungen wird auf der Mitte der Zunge wahrgenommen. Einen guten Artikel darüber findest du auf Wikipedia

Werbung
Portmann 728x90 Sujet 01

Non Cuba Zigarren und die wichtige Akklimatisierung

Empfehlung Akklimatisierung: Mit Cellophan 2 Tage im Humidor.

Fakt ist: Du weisst nicht, wann die Zigarre importiert und wie lange ihre Ruhephase beim Importeur war. Du weisst auch nicht, wie lange die Ruhephase beim Händler war. Die Zigarren haben nach ihrem Transport aus den Tropen zu uns nach Europa einen Schock. Sie müssen sich zuerst akklimatisieren. Die Branche ist verkaufsorientiert. Die Zigarren müssen schnell in den Handel gelangen. Daher kann es vorkommen, dass sie nicht so schmecken, wie sie eigentlich schmecken sollten.

Falls du Einzelexemplare kaufst

Lege die Zigarre mit dem Cellophan in den Humidor. Falls deine Zigarre kein Cellophan hat: Lege sie in Tubos und dann in den Humidor. Oder du packst die Einzelexemplare in einen Zippo Beutel und machst ein kleines Boveda hinein. Das legst du dann verschlossen in den Humidor. Zigarren, die offen ohne Cellophan oder Kiste gelagert werden, verlieren sehr rasch an Geschmack. Das ist in diesem Artikel mit Experimenten nachgewiesen.

Fazit Caldwell Savages Corona Larga im 3er Test

3 Savages-Exemplare habe ich von diesem Format getestet. So ein schönes und elegantes Format. Sehr schöne Balance. Eine Art Prickeln tanzt auf der Zunge. Interessant bei dieser Savages fand ich meinen Eindruck von Nuss und gleichzeitig cremig. Schwer zu beschreiben: Als ob ich Nüsse kaute und einen Kaffee mit seinem natürlichen Schaum trinke und den Mund spüle. Einfach nur noch Genuss pur. Verdammt. CALDWELL kann echt Zigarren machen.

Die beiden Anillas passen hervorragend zum Deckblatt der Savages. Das Papier ist toll und die Farben sind perfekt. Der Zugwiderstand ist optimal. Die Asche ist einigermassen stabil. Sehr lange hält sie nicht und etwas Vorsicht ist geboten. Der Abbrand ist gut bis sehr gut. Der gelegentlich auftretende Wellenbrand korrigiert sich sehr schnell von selbst.

Ich mag diese Zigarre wirklich sehr. Sie ist ein Hingucker wegen ihres langen und schlanken Formates und der beiden wirklich schönen Anillas.

Zigarre kaufen: Google Suche >

Caldwell Savages Corona Larga
Zigarre auf dem Espressotasse-Henkel. Was für eine herrliche Balance!
Werbung
villiger constellation 728x90
Werbung
LaGalanaUxueReserva

Antworten