Hades Cigars Negro Toro Especial Tastingbericht

Hades Cigars Toro Especiales

Hades Cigars ist eine Boutique Zigarre. Sie besteht aus 100% Tabak aus Nicaragua und wird dort auch hergestellt. Der Markeneigner und Importeur in der Schweiz ist Tobias Dräyer. Wie ist sie denn so, diese Hades Cigars?

Ein Zigarrentest ist subjektiv

Hinweis: Wie einem die Zigarre schmeckt ist geprägt von den persönlichen Geschmackspräferenzen, Geschmackserinnerungen, der Tagesform, was man zuvor gegessen oder getrunken hat. Sogar die Lichtstimmung im Raum hat einen Einfluss auf den erlebten Geschmack. Die hier beschriebenen Notizen müssen deshalb nicht mit deinen eigenen Eindrücken übereinstimmen.

Hades Cigars Toro Especiales
Hades Cigars ist in der Schweiz eingetroffen!

Fact Sheet

  • Format: Toro Especiales (Länge: 14,2 cm / Durchmesser: 2.54 cm)
  • Tabak:
    • Deckblatt: Nicaragua
    • Umblatt: Nicaragua
    • Füller: Nicaragua
  • Preis: Status Juni 2022
    • CHF 15.00
Hades Cigars Toro Especiales
Beeindruckend ist die dezente Süsse und Säure.

Persönliche Eindrücke vom Genuss

Empfohlene Akklimatisierung: 10 Tage mit Cellophan im Humidor

Erste Hälfte

  • Zunge, Gaumen: süsslich / nussig / etwas pfeffrig / Kakao (zartbitter) / Holz / etwas säuerlich
  • Retronasal: grasig / Kakao (zartbitter) / Holz
  • R+ ZiZo-Vakuum-Technik: grasig / sehr viel Kaffeebohnen / sehr viel Holz (Röstaromen)
  • Umami: fleischig / saftig
  • Stärke 3/5

Zweite Hälfte

  • Mehr Süsse und mehr Nuss / Kakao bleibt / etwas mehr Säure / viel Holz
Hades Cigars Toro Especiales
Nuss, Holz, Kaffeebohnen.

Fazit Hades Cigars Negro Toro Especial Tastingbericht

Eine willkommene Entdeckung in der Welt der Zigarren! Tobias Dräyer ist Feuer und Herz für seine Marke. Kein Wunder – denn er hat sich sehr eingesetzt, damit seine Zigarre den Weg aus Nicaragua in die Schweiz findet.

Nach dem Kauf empfehle ich eine Akklimatisierung von mindestens 10 Tagen (im Cellophan und Humidor). Sie glimmt gemäss dem Standard nicht ganz so lang, wie man es vielleicht gewohnt ist. Die Asche ist noch nicht sehr kompakt und verabschiedet sich etwa alle einen halben bis zwei Zentimeter. Der gelegentliche leichte Schiefbrand wird mit der Flamme begradigt.

Das ist kein Fehler der Zigarre, sondern der Tabak muss einfach noch etwas ruhen.

Eine ansonsten völlig unkomplizierte Zigarre. Ich habe zwei Exemplare getestet und sie haben mir Freude bereitet! Vor allem die ausbalancierte Harmonie zwischen Süsse und Säure fand ich echt Klasse. Vermischt mit Nuss und Holz, und retronasal viele Röstaromen nach Kaffeebohnen und Holz – das mag ich sehr!

Unten bei Ressourcen zum Thema findest du den Google-Link zur Marke. Verschickt wird’s derzeit an Schweizer Adressen. Unbedingt testen!

Wie immer gilt: „Schmeckt die Zigarre mir, dann vielleicht auch dir. Schmeckt sie dir aber nich‘, dann bleibt mehr für mich!“ 🙂

Hades Cigars Toro Especiales
Bis zum Schluss eine Freude!

Ressourcen zum Thema

Werbe Verbot für Tabakwaren!

Wie du vielleicht schon gehört hast, ist das Tabakwerbeverbot in der Schweiz auf den Weg gebracht worden. Ab 2024 dürfen wir unsere Infos, Dokumentation, Tipps & Tricks nicht mehr völlig frei und öffentlich zur Verfügung stellen. Schon heute informieren wir dich darüber und haben Zigarren.Zone Plus ins Leben gerufen, damit du auch 2024 weiterhin an alle Informationen bei uns gelangst.

Zigarren.Zone Plus: 

Dein V.I.P. Portal.

Bleib auf dem Laufenden

Antworten