Neue Casa del Habano in Nyon Schweiz

La Casa del Habano Nyon, Schweiz

Neue Casa del Habano in Nyon Schweiz. Derzeit gibt es mehr als 140 La Casa del Habano in 5 Kontinenten. Zusammen bilden sie ein weltweites Netzwerk von Fachgeschäften.

Die Schweiz hatte bisher 3 Casas: Basel, Zürich und Lugano. Nun wird es eine neue an den Ufern des Genfer Sees im charmanten Nyon geben. Es ist die einzige La Casa del Habano in der Suisse Romandie, dem französischsprachigen Teil des Landes.

Die Räumlichkeiten unter diesem Qualitätslabel widmen sich mit den hochwertigen kubanischen Zigarren ausschliesslich dem Glück der Aficionados. Derzeit gibt es mehr als 140 Casas auf fünf Kontinenten auf der ganzen Welt. Das Geschäft am Ufer des Genfersees in der charmanten Stadt Nyon ist nun das einzige dieser Art in der Romandie.

La Casa del Habano Nyon, Schweiz
La Casa del Habano Nyon, Schweiz

Was ein La Casa del Habano von anderen Fachgeschäften unterscheidet, ist die Exklusivität des Angebots an kubanischen Produkten, die dort unter perfekten Bedingungen gelagert werden. Auch erhalten die Casas vorrangig die komplette Habanos-Produktpalette direkt vom offiziellen Importeur; Intertabak AG.

Neben den exklusiven Serien mit «Casa Del Habano»-Banderolen, verschiedenen limitierten Serien, regionale Editionen und Vintage-Zigarren, bietet das Fachgeschäft jetzt ein in der Schweiz einzigartiges Sortiment an Produkten, die speziell für begeisterte Sammler von seltenen Schätzen bestimmt sind. 

Werbung
LaGalanaRobusto01 728x90

Das Team besteht ausschliesslich aus Experten, die über 40 Jahre Erfahrung in diesem ungewöhnlichen Bereich verfügen. Sie geniessen es,  jeden Tag ihr Know-how und ihre Leidenschaft einer hedonistischen Kundschaft weitergeben zu können. Hier wird das kubanische Erbe mit seinen legendären Zigarren geschätzt. Die Begeisterung und der Wunsch nach Teilen werden in einer Berufung vereint, der sich das Team voll und ganz verschrieben hat.

La Casa del Habano Nyon, Schweiz
Der begehbare Humidor.

Die Philosophie verbindet sich mit der Essenz der Werte, die von der Marke Habanos  vermittelt werden, um eine aussergewöhnliche Atmosphäre an einem raffinierten Ort zu schaffen, der ganz den Havannas gewidmet ist.
Das neue La Casa del Habano bietet nicht nur eine grosse Verkaufsfläche, sondern auch eine Zigarren-Lounge, in der Mitglieder die  Zigarre ihrer Wahl geniessen können. Neben der Auswahl an Premium-Zigarren wird eine grosse Auswahl an Spirituosen angeboten, die von Spezialisten sorgfältig ausgewählt wurden. Hier werden alle Kenner, Liebhaber, Anfänger und auch Neugierige auf ihre Kosten kommen.

La Casa Del Habano Nyon
Rue de Rive 34
1260 Nyon – Vaud – Suisse 

Bei Google Maps finden >

La Casa del Habano Nyon, Schweiz
Loungebereich.

Ressourcen zum Thema

Werbung
Zigarren.Zone Google Bewertung
Werbung
LaGalanaSalonChurchill01 728x90

Antworten

  1. Der Laden ist ein offizieller La Casa del Habano und daher kann ich die Preise nicht nachvollziehen. Z.B. Ramon Allones – Allones Nr. 2 (EL 2019) für CHF 350.- oder Monte Supremos (EL 2019) CHF 1300.- Diese Preise entsprechen nicht den in der Schweiz gültigen Preisen, kommuniziert von Intertabak AG. Wenigstens ein Casa sollte die Produkte zu den offiziellen Preisen verkaufen, statt uns Kunden noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen. Solche Geschäftspraktiken sollte Intertabak für ein Casa verbieten!! 

    1. In der Schweiz gibt es keine Preisbindung auf Zigarren. Deshalb kann jeder Shop seine Preise gestalten, wie er möchte. Der Lizenzgeber hat hier keinen Einfluss. Bei der Einführung in der Schweiz im Jahr 2021 kostete die Ramon Allones EL 2019 CHF 220, die 10er Kiste. Sobald die Nachfrage steigt, steigen auch die Preise. Diese Serie ist mehr oder weniger vergriffen und man bekommt sie fast gar nicht mehr. Ob der Preis von CHF 350 für die 10er Kiste gerechtfertigt ist, das muss jeder Käufer für sich entscheiden. Je nach Marke und Format sind LE extrem schnell vergriffen. Danach steigen die Preise rasch. Das ist normal.

  2. Ich verstehe nicht weshalb in solch einer Casa die Zigarren in offenen Kisten präsentiert werden. Die Aromenflucht ist meiner Erfahrung nach deutlich zu schmecken. 

    1. Bin ich bei dir. Zigarren offen zu lagern ist Unfug. Ich denke nur im Fachgeschäft wissen die es auch selber. Schliesslich ist es doch eine Casa del Habano und bieten Schliessfachservice und eine optimale Lagerung an.  Offenauslage von Zigarren hat doch einfach praktische Gründe. Wo kämen die hin wenn sie Jede Kiste für eine Entnahme auf und wieder zumachen müssten. Bei einem hochfrequentiertem Zigarrengeschäft liegen Zigarren eher nicht jahrelang offen rum. Die Kiste ist doch vorher leer.