Neu ist Luc Hyvernat bei Oettinger Davidoff AG

Luc Hyvernat Oettinger Davidoff

Oettinger Davidoff AG nominiert neuen Chief Commercial Officer. Luc Hyvernat wird Senior Vice President Chief Commercial Officer der Oettinger Davidoff AG. Er tritt die Nachfolge von James Young an.

Basel, Schweiz, 10. Februar 2021 – Die Oettinger Davidoff AG, weltweit führender Hersteller von handgemachten Premium Zigarren mit Hauptsitz in Basel, Schweiz, hat Luc Hyvernat auf den 1. März 2021 zum neuen Senior Vice President Chief Commercial Officer *** ernannt.

Luc Hyvernat tritt die Nachfolge von James Young an, der das Unternehmen nach fast einem Jahrzehnt Ende Januar verlassen hat. Oettinger Davidoff AG dankt James Young für seinen Einsatz und seine Verdienste und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

*** Hinweis der Redaktion: Der Chief Commercial Officer (CCO) (wird auch als Chief Business Officer bezeichnet) ist verantwortlich für die kommerzielle Strategie und die Entwicklung eines Unternehmens. Er ist je nach Stellenbeschrieb aktiv im Marketing, Vertrieb, Produktentwicklung und Kundenservice, um das Wachstum und den Marktanteil zu steigern. Der CCO stellt sicher, dass alle Funktionien eines Unternehmens auf die Erreichung der strategischen Ziele ausgerichtet ist. Weitere Informationen liest du bitte bei Wikipedia.

Luc Hyvernat Oettinger Davidoff
Luc Hyvernat

Luc Hyvernat (52) stösst von Champagne Nicolas Feuillatte zur Oettinger Davidoff AG und dem Managementteam. Dort hat er als internationaler Direktor die Struktur und das Portfolio des Unternehmens umgestaltet und ein nachhaltiges internationales Geschäft aufgebaut. Luc Hyvernat bringt 29 Jahre fundierte kommerzielle Erfahrung in der internationalen Marktentwicklung mit und war 27 Jahre in führenden Positionen in der Tabakindustrie tätig (Imperial Tobacco, Altadis, Seita).

Werbung
Zino Nicaragua Banner 1 728x90

Beat Hauenstein, CEO der Oettinger Davidoff AG, kommentiert: „Ich bin überzeugt, dass Luc Hyvernat dank seines ausgezeichneten Leistungsausweises in internationalen Führungspositionen und seiner weitreichenden Erfahrung in der Tabakindustrie einen signifikanten Beitrag leisten kann, um das kommerzielle Wachstum zu beschleunigen. Zusammen mit den regionalen Geschäftsführern wird Luc Hyvernat den kommerziellen Wandel des Unternehmens weiter vorantreiben, um auch in Zukunft das Best-in-Class-Unternehmen für unsere Handelspartner und Kunden zu bleiben.“

Luc Hyvernat

Luc Hyvernat fügt an: „Ich freue mich sehr, der Oettinger Davidoff-Familie beizutreten und das Wachstum des starken Markenportfolios des Unternehmens in einem immer anspruchsvolleren Marktumfeld weiter zu steigern. Gemeinsam mit den weltweiten Teams möchte ich neue Chancen ergreifen, um die Marke Davidoff weiter zu entwickeln, Oettinger Davidoff als unverzichtbaren Geschäftspartner für unsere globalen Handelspartner zu stärken und gleichzeitig die digitale Transformationsagenda des Unternehmens voranzutreiben.“

Über die Oettinger Davidoff

Die Oettinger Davidoff Gruppe mit einem Umsatz von rund 450 Millionen Schweizer Franken und 3100 Beschäftigten auf der ganzen Welt kann ihre Wurzeln bis ins Jahr 1875 zurückführen und ist bis heute ein eigenständiges Familienunternehmen. Sie widmet sich der Herstellung, der Vermarktung, dem Vertrieb und dem Detailverkauf von Premium-Zigarren, Tabakprodukten und Accessoires.

Lese bitte hier den Beitrag über den grandiosen Neubau in Basel >

Das Geschäft mit Premium-Zigarren umfasst die Marken Davidoff, AVO, Camacho, Cusano, Griffin’s, Private Stock, Zino und Zino Platinum. Die Oettinger Davidoff Gruppe vertreibt zudem in mehreren Ländern in Generalvertretung zahlreiche Marken, darunter Haribo in der Schweiz. Das Unternehmen ist stark in der «Crop-to-shop» Philosophie verwurzelt und verfolgt damit den Ansatz der vertikalen Integration, von den Tabakfeldern in der Dominikanischen Republik und in Honduras bis zum weltweiten Netzwerk von rund 70 Davidoff Flagship Stores und starken Vertragshändlern.

Werbung
Camaquito
Werbung
villiger constellation 728x90

Antworten