Davidoff Urban Architecture Humidor

Urban Architecture Humidor

Davidoff Urban Architecture Humidorveranschaulichen die Schönheit der Synergie zwischen verschiedenen Materialien. In der Schweiz erfolgt die Lancierung am 28.10.2021. Das Einführungsdatum kann je nach Land variieren.

Ein lebendiger Lebensraum

Davidoff ist überzeugt, dass die Inneneinrichtung unserer Wohnung unsere Persönlichkeit widerspiegelt. Jedes Element hat seine eigene Geschichte und ist Ausdruck unserer individuellen Identität. Ein lebendiger Lebensraum gewinnt seinen Charakter durch eine Mischung aus alten und neuen, hohen und niedrigen, klassischen und zeitgenössischen Objekten, ohne sich, sich dabei an einen einheitlichen Plan zu halten.

Davidoff Urban Architecture Humidor

Die Davidoff-Accessoires-Kollektion spiegelt diese Überzeugung wider, indem sie Zigarrenliebhaberinnen und Aficionados eine Reihe von von traditionellen bis hin zu zeitgenössischen Accessoires bietet.

«Die Davidoff Urban Architecture Humidore und die Concrete Aschenbecher veranschaulichen die Schönheit der Synergie zwischen verschiedenen Materialien. Die Idee dahinter ist die Verarbeitung von Rohstoffen zu ästhetischen und dekorativen Einrichtungsgegenständen Sie vereinen Eleganz mit verschiedenen Stilrichtungen und repräsentieren die zeitgenössische Idee von essentiellem Luxus“, sagt Edward Simon, Chief Marketing Officer der Oettinger Davidoff AG. „Eine Philosophie, die innovative und moderne Objekte für einen urbanen Lebensstil in ein neues Konzept von Davidoff Accessoires bringt.“ 

Davidoff Urban Architecture Humidor – ein stilvolles Zuhause für bis zu 135 Zigarren

Der Urban Architecture ist ein Humidor mit einer starken visuellen Wirkung, bei dem Kunsthandwerk und Design in einemsmarten Gleichgewicht von verschiedenen Tiefen und Proportionen zusammenkommen. 

Durch die Kombination von Glas und Holz ist dieser Humidor eine sehr interessante Lösung für Aficionadas und Aficionados, die ein modernes Element für ihre elegante Einrichtung suchen. Die Wahl von feinstem Eichenholz in einer ausgewogenen Kombination mit Glas unterstreicht die von Davidoff gewohnte Liebe zum Detail.

Das Push2open-System ist neue Funktionalität und ist ein weiteres Detail, das die Ästhetik des Designs unterstreicht. Der Humidor verfügt über drei einzelne Fächer zur bequemen Aufbewahrung von Zigarren. Die Transparenz des Humidors erlaubt es, die schöne Zigarrensammlung einladend zu präsentieren und die Zigarrenwelt zu entdecken.

Davidoff Urban Architecture Humidor
Edel und klare Linien.

Das für den Humidor verwendete Glas ist ein Optiwhite-Glas die kristallklare Version von Floatglas (auch bekannt als Weissglas). 

Die klaren Glasflächen verleihen dem Humidor einen puristischen und modernen Touch. Das natürliche Eichenholz stammt aus PEFC-zertifizierten Sägewerken. Die Maserung des Eichenholzes ist einzigartig und mit seiner fein strukturierten Oberfläche verleiht es dem Humidor ein stilvolles und modernes Aussehen.

  • Kapazität: bis zu 135 Toro-Zigarren 
  • Merkmale: 3 de Luxe Davidoff-Regulatoren und 3 herausnehmbare Körbe
  • Abmessungen: L 600mm x B 410mm x H 176mm 
  • Glas: Sicherheits-UV-Optiwhite Glas 

Der komplett in Deutschland gefertigte Humidor vereint Funktion und Modernität. Der Humidor ist aussen mit dem eleganten Davidoff-Schriftzug versehen und enthält drei Davidoff de Luxe-Regulatoren, die für perfekte Lagerbedingungen sorgen. Das Davidoff-eigene Befeuchungssystem garantiert eine konstante Luftfeuchtigkeit zwischen 70 und 72%. Ein architektonisches Juwel, entworfen und ausgestattet, um Zigarren unter perfekten Bedingungen zu lagern.

Davidoff Urban Architecture Humidor
„Abteilungen“ mit Begrenzer, die man frei platzieren kann.

Über die Geschichte der Davidoff Humidore

Genau wie edler Wein müssen auch Premium-Zigarren in der richtigen Umgebung gelagert werden, damit sie reifen und veredeln können. Es war Zino Davidoff, der als erster Zeit in die Erforschung und Entwicklung optimaler Möglichkeiten zur Lagerung feinster Qualitätszigarren investierte. Die Zeit, die die Zigarren während des Reifeprozesses im Humidor verbringen, erfordert eine absolute Kontrolle von Luftfeuchtigkeit und Temperatur. 

Unter Berücksichtigung solcher Faktoren baute er 1936 seinen ersten, berühmten Zigarrenkeller. Da jedoch nicht alle Geniesser einen Zigarrenkeller zur Verfügung haben, entwickelte er den ersten Humidor, damit Zigarrenliebhaber ihre wertvollen Besitztümer in kleinerem Rahmen aufbewahren konnten.

Innovation in der Handwerkskunst und der Wissenschaft der Humidore gehen Hand in Hand mit Davidoffs Palette an vielseitigen Humidordesigns. Der revolutionäre Davidoff-Regulator, mit dem ersten, proprietären selbstregulierenden System, macht ein kontrollierendes Hygrometer überflüssig um eine schöne Zigarre zu pflegen, die jederzeit zum Genuss bereit ist.

Davidoff Urban Architecture Humidor
Der Urban Architecture Humidor von Davidoff.

Über die Oettinger Davidoff 

Die Oettinger Davidoff Gruppe mit einem Umsatz von rund 423 Millionen Schweizer Franken und 3100 Beschäftigten auf der ganzen Welt kann ihre Wurzeln bis ins Jahr 1875 zurückführen und ist bis heute ein eigenständiges Familienunternehmen. Sie widmet sich der Herstellung, der Vermarktung, dem Vertrieb und dem Detailverkauf von Premium-Zigarren, Tabakprodukten und Accessoires.

Das Geschäft mit Premium-Zigarren umfasst die Marken Davidoff, AVO, Camacho, Cusano, Griffin’s, Private Stock, Zino und Zino Platinum. Die Oettinger Davidoff Gruppe vertreibt zudem in mehreren Ländern in Generalvertretung zahlreiche Marken, darunter Haribo in der Schweiz. Das Unternehmen ist stark in der «Crop-to-shop» Philosophie verwurzelt und verfolgt damit den Ansatz der vertikalen Integration, von den Tabakfeldern in der Dominikanischen Republik und in Honduras bis zum weltweiten Netzwerk von rund 70 Davidoff Flagship Stores/Satellites und starken Vertragshändlern in über 100 Ländern.

 

Ressourcen zum Thema

Antworten