Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Beach-Feeling Review AVO Improvisation LE19 mit Tonic-Portwein – eiskalt

6 Kommentare

Last updated on 14. Juli 2019

Hi – ich bin am Strand von Punta Cana, Dom.Rep., und mache gleich das Beach-Feeling Review Avo Improvisation LE19 mit Tonic-Portwein – eiskalt. Am Strand ist es zu windig, deshalb gehe ich in die Lounge, schreibe dort das Review und drehe den Film dazu. Ich wünsche dir viel Spass! Oh – und pass bitte gut auf beim Lesen und Film schauen. Du kannst eine 20er Kiste dieser Wahnsinns-Zigarre gewinnen – Wert: CHF 360! Verlost wird am 08.07.19.

HAVE A GOOD SMOKE, Vasilij Ratej ~ Herausgeber Zigarren.Zone

Die Location

Das sieht doch schon mal geil aus, oder? Glaubst du mir, dass ich wirklich hier dieses Review schreibe und den Film dazu drehe? Lies und schau einfach mal weiter…

Erste Hälfte: Partyyyy im Mund und alle sind eingeladen!

Alle Tabake sind zwischen 3 und 6 Jahre gereift.

Kaltduft und Kaltzug: Sehr vielversprechend

Der Kaltduft ist aussergewöhnlich: Es erinnert mich an dickflüssig geschmolzene Schokolade. Häh? Ja wirklich! Der Kaltzug schmeckt für mich nach süsslichem Stroh und nach ein paar Sekunden kribbelt es auf der Zunge und am Gaumen: Leichter Pfeffer! Na, das wird bestimmt interessant werden! Mein Getränke-Pairing ist weisser Portwein mit Tonic – eisgekühlt.

Wahre Liebe

Schau mal, wie sich die beiden Turteltäubchen aneinander kuscheln. Die Unterschiede können nicht grösser sein: Hier die Zigarre, heissblütig und temperamentvoll. Daneben das Getränk, eiskalt und introvertiert. Wenn die beiden sich dann jedoch paarenHeiliger Bimbam – was für ein Ereignis!

Erste Hälfte: PENG! Die Zigarre ist sofort präsent – und wie!

Von Anfang an ist die Zigarre extrem präsent: Pfeffer, Säure, etwas Zartbitter und Stärke. Die Stärke ist schon mal bei 2/5, vielleicht sogar schon bei 3/5. Auf der Zunge kribbelt es etwas nach Pfeffer und der zartbittere Geschmack ist sehr dominant. Sie entwickelt viel Rauch, die Asche ist stabil und der Abbrand ist recht gut (etwas wellig, aber alles normal und im grünen Bereich).

Hier das SUMMER FEELING REVIEW auf Video für dich: AVO Improvisation LE19 Getränk-Pairing weisser Portwein mit Tonic, eisgekühlt

Im Video erlebst du unter anderem wie die Zigarre mit weissem Portwein und Tonic schmeckt, eisgekühlt (das Getränk, NICHT die Zigarre 😉 ) Schau’s dir an und probiere auch mal dieses Pairing mit dieser Zigarre, du wirst es lieben (den Genuss UND das Video 😉 ). EIGENTLICH wollte ich noch Pfefferminze für noch mehr Erfrischung zum Getränk beifügen. Du kannst mir jetzt einfach glauben: Es gab keine zu kaufen…

So – und jetzt lüfte ich das Geheimnis: Die Location ist in Wahrheit ein Foto. Der Film wurde vor dem Greenscreen aufgezeichnet. 😂

Weiter geht’s…

Nach etwa 10 Minuten ist dieser erste “Schock” vorbei. Meine Zunge und mein Gaumen haben sich an den vollmundigen Geschmack gewöhnt. Ich geniesse zusätzlich zum Kaltgetränk Avo einen schwarzen Kaffee. Ungesüsst. Schon jetzt weiss ich: Diese Zigarre ist wirklich aussergewöhnlich. Denn die Einlage hat es im wahrsten Sinne des Wortes “in sich”:

Das Pairing: Extrem erfrischend und super lecker

Der temperamentvolle und vollmundige Geschmack mit der Zigarre ist mit diesem Getränk extrem lecker. Einerseits die “dunklen” und “tiefen” Nuancen der AVO Improvisation LE 19, fast schon heissblütig und dann der eiskalte Schluck des süssen Portweins vermischt mit dem bitteren Tonic. Perfekt. Einfach perfekt.

Die Einlage ist zwischen 4 und 6 Jahre gereift: Yamasa Seco 6 Jahre, Piloto Mejorado Ligero 4 Jahre, San Vincente Ligero 4 Jahre, Hybrid 254 Ligero 5 Jahre, Pelo de Oro Ligero 5 Jahre. Wie man erkennt, trägt die Einlage 5 unterschiedliche Ligero Tabake. Sie verspricht dadurch eine Köstlichkeit an vollmundigen Aromanuancen zu sein. Die erste Hälfte ist es auf jeden Fall! Das Deckblatt und das Umblatt sind 3 Jahre gereift.

Retronasal sehr würzig, eine gute Portion Säure und Duft nach frisch geschlagenem Holz / Zunge: Sensationell zartbitter-süsslich, “Tiefe“, etwas Säure, ein Hauch von Salz.

Ich bin mir ziemlich sicher, was du jetzt denkst: “Ach, jetzt hör doch mal auf mit dieser Beschreibung, Vasilij”, höre ich dich rufen. “Wie kannst du dir erlauben hier dieses Review abzuliefern, und ich habe diese Zigarre hier noch gar nicht zwischen meinen Fingern!” Ich verstehe dich ja, es ist furchtbar.

Weisst du was? Du kannst eine 20er Kiste im Wert von CHF 360 gewinnen > KLICK! Es ist exklusiv für Schweizer Adressen. Sorry, falls du jetzt wutentbrannt dein Handy, Tablet oder Desktop Computer an die Wand schmeisst.

Damit du nie wieder meine Gewinnspiele verpasst, trag dich bitte am besten in die Follower-Liste von Zigarren.Zone ein (am Schluss dieses Beitrags).

Bist du noch da? Na, dem Himmel sei Dank. Also, weiter geht’s.

Zweite Hälfte: Im Mund wird die Partyyyyyy noch grösser und alle tanzen!

Alles wird noch aromatischer! Zartbitter, mehr Säure, Süsse, Tiefe, Würze und Pfeffer – das alles spielt sich auf der Zunge und am Gaumen ab. Es ist der Hammer.

Retronasal noch mehr Würze und noch mehr Duft nach frisch geschlagenem Holz – und neu dabei: Der Duft von starken, schwarz gerösteten Espressobohnen. Sensationell. Nein, warte, folgendes Wort trifft es noch besser:

!! WAAAAAHNSIIIINNNN !!

Die Stärke ist für mich persönlich 4/5.

Ich muss mich jetzt erst mal total zufrieden erholen nach diesem sensationellen Genuss…

Du solltest dich unbedingt auf meine Follower-Liste eintragen, damit du in den Genuss von noch mehr Inhalten kommst.

Weisst du was? Du kannst eine 20er Kiste im Wert von CHF 360 gewinnen > KLICK! Es ist exklusiv für Schweizer Adressen. Sorry, falls du jetzt wutentbrannt dein Handy, Tablet oder Desktop Computer an die Wand schmeisst.

6 Kommentare

  1. Roli Roli 30. Juli 2019

    Den durfte ich gestern geniessen, vom Meister persönlich zubereitet …
    Ein Hochgenuss!

    • Vasilij Ratej Vasilij Ratej Autor des Beitrages | 30. Juli 2019

      😅 Es war ein toller und entspannter Abend, herzlichen Dank 👌🥃

  2. Heino Heino 14. Juli 2019

    Tolle Bilder vom eingießen der Getränke mit kurzer Belichtungszeit. So wirkt das total erfrischend….und ich muss mir mal eine Buddel weissen Portwein besorgen und es selbst probieren, wie es mit Tonic + Eis zusammen kommt!

    • Vasilij Ratej Vasilij Ratej Autor des Beitrages | 14. Juli 2019

      Danke, umbedingt ausprobieren. Mach auch Minze rein und Limette. Noch erfrischender!

      • Heino Heino 20. Juli 2019

        Gerade steht weisser Portwein im Mix mit Tonic auf Eis als Begleitgetränk auf dem Tisch…superlecker wie das Süße, das Bittere, das Fruchtige und der Rauch sich zu einer ganzen Melange vermengen. Herzlichen Dank für diese Anregung Vasilij, top!

Dein Kommentar ist willkommen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Herzlichen Dank, dass du ZigarrenZone nutzt :)

Lust auf mehr kostenlose Inhalte von Zigarren.Zone?

%d Bloggern gefällt das: