Verlosung Psyko SEVEN Robusto 20er Kiste am 02.06.19 im Wert von CHF 176.00

Die Verlosung ist vorbei. Gewonnen hat: MICHEL, du hast ein eMail bekommen. Herzlichen Glückwunsch! 🙂

So machst du mit

Kommentiere im Anschluss an diesen Beitrag, wie dir das Titelfoto von diesem Beitrag gefällt? Was hältst du davon? Welche Gefühle hast du dabei? 🙂 Am 02.06.19 wird per Zufallsgenerator der Gewinner auserkoren. Gesponsert wird dieser herrliche Gewinn von Oettinger Davidoff, Basel.

Über die Zigarre

PSyko Seven wurde 2013 in Zusammenarbeit mit dem legendären Zigarrenmeister Hendrik „Henke“ Kelner und dem damaligen General Manager der Ventura Cigar Company Patrick Hurd geboren. Die Story begann mit der originalen PSyko Seven Natural von Henk um die Erwartungen anspruchsvollen Gaumen zu entsprechen. PSyko Seven hat sich in der Zigarren-Branche sofort durchgesetzt und mehrere hohe Bewertungen aus Fachpublikationen erhalten.

Die Marke PSyKo SEVEN wurde 2013 erstmals mit der Natural-Mischung eingeführt und 2014 um das PSyKo SEVEN Maduro erweitert. Als nächster Schritt folgte 2016 PSyKo SEVEN Connecticut. Alle drei Linien werden handgefertigt in der Occidental-Zigarrenfabrik Villa Gonzalez in der Dominikanischen Republik. Jedes verfügt über eine einzigartige Mischung von Tabaken aus mehreren Ländern. Die Natural-Linie ist mit einem natürlichen dominikanischen Deckblatt, die Maduro mit einem süßen und würzigen mexikanischen San Andres und das Connecticut ist in einem luxuriösen Ecuadorian Connecticut Wrapper verarbeitet.

Verlosung-Reglement

Version 2.0

1 – Wie du gewinnen kannst: Achtung! Diesen Punkt bitte genau lesen!

  • 1.1 / Kommentiere im Anschluss an diesen Beitrag, wie dir das Titelfoto von diesem Beitrag gefällt? Was hältst du davon? Welche Gefühle hast du dabei? 🙂
  • 1.2 / Etwas anstrengend musst du dich schon. Lapidare Kommentare wie „Gefällt mir“ oder „Cooles Fotos“ reichen nicht aus. Schreibe etwas gehaltvolles, witziges oder originelles – Es soll einfach zum Foto und deinen Gefühlen und Gedanken passen.
  • 1.3 / Unter allen Kommentaren, welche den Punkt 1.2 erfüllen, wird am 02.06.19 verlost.
  • 1.4 / Kommentare, die in den Sozialen Medien gemacht werden, sind von der Verlosung ausgeschlossen.

2 – Wie du informiert wirst, ob du gewonnen hast

  • 2.1 / Der Gewinner wird am 02.06.19 bekannt gegeben und zusätzlich bekommt der Gewinner ein eMail. Achte bitte darauf, dass du die eMailadresse richtig schreibst und dein Postfach nicht voll ist.

3 – Wie der Versand durchgeführt wird

  • 3.1 / Du hast 2 Wochen Zeit, um auf das eMail von Zigarren.Zone zu reagieren.
  • 3.2 / Reagierst du in den 2 Wochen nach Bekanntgabe nicht, verfällt der Gewinn.
  • 3.3 / Der Versand erfolgt mit der Schweizer Post weltweit, unversichert, innert 1 Woche nachdem du auf das eMail von Zigarren.Zone reagiert hast.
  • 3.4 / Gilt für Pakete, die ausserhalb der Schweiz verschickt werden; Lieferungen innerhalb der Schweiz sind davon NICHT betroffen: Etwaige Zollgebühren, Abgaben, Mehrwertsteuer, etc. trägt der Gewinner, welche er direkt bei der entsprechenden Stelle bezahlt. Der Gewinner bezahlt nichts an Zigarren.Zone.

4 – Das Kleingedruckte

  • 4.1 / Keine Barauszahlung.
  • 4.2 / Keine Korrespondenz.
  • 4.3 / Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • 4.4 / Kein Ersatz bei Verlust des Paketes.
  • 4.5 / Das Verlosung-Reglement kann durch Zigarren.Zone jederzeit ohne Ankündigung an aktuelle Gegebenheiten angepasst werden.

5 – Garantie Datenschutz

  • 5.1 / Deine Postanschrift und deine eMailadresse werden 100% weder an Dritte weitergeleitet noch verkauft.
Werbung
Werbung

Artikel, die dich auch interessieren könnten

Antworten

Dein Kommentar ist willkommen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Sehr düster. Der Rabe schaut sehr böse. Generell sehr dunkel, beängstigend. Der Name könnte direkt mit Psycho in Verbindung gebracht werden. Interessant.

  2. Das linke Bild wirkt etwas düster wegen der Farbgebubg, dem Mond und der Krähe mit dem Psyko Blick.

    Aber da Krähen sehr intelligent sein sollen und komplexe Handlungen planen können kann die Zigarre ja vielleicht mit komplexen Aromen punkten und man wird ganz Psyko von den unterschiedlichsten Aromen 🙂

  3. Es steht ein Rabe schwarz und rot auf dem Titelbild und ist nicht tot. Düster schaut er einem an doch irgendwie ist etwas spannendes daran. Das Bild hat Tiefe, Kraft und Glanz, von seinem Kopf bis zum Schwanz. Doch es ist noch nicht komplett ein weiteres Detail wäre zudem nett. Etwas Rauch auf dem Bild würde ich mir noch erhoffen, danach wäre es für mich perfekt getroffen.

  4. Zu dem Bild fällt mir folgende Anekdote ein:

    Ein Rabe sitzt im Wald auf einem Ast.

    Kommt ein zweiter Rabe vorbei und fragt: „Was machst du denn da?“
    „Nix, ich sitz nur da und schau blöd.“
    „Klingt gut, das mach ich auch“.
    Und der zweite Rabe setzt sich neben den ersten auf den Ast.

    Kurze Zeit später kommt ein Hase daher und sieht die beiden Raben.
    „Was macht ihr denn da?“
    „Nix, wir sitzen nur da und schauen blöd.“
    „Das will ich auch probieren,“ sagt der Hase und hockt sich unter den Ast.

    Es dauert nicht lange, da kommt ein Fuchs des Weges. Er sieht den Hasen und die beiden Raben und fragt: „Was macht ihr denn da?“
    „Nix, wir sitzen nur da und schauen blöd,“ erklärt ihm der Hase.
    „Aha,“ meint der Fuchs und gesellt sich zum Hasen.

    So hocken alle vier da, machen nix und schauen blöd, bis ein Jäger vorbeikommt und den Fuchs und den Hasen erschießt.
    „Siehst, was ich immer sag,“ meint der eine Rabe zum anderen, „nix tun und blöd schauen geht nur in einer höheren Position.“

  5. Der Rabe erinnert mich an Edgar Allen Poes geniales Gedicht, an die brilliant witzige Verfilmung mit Vincent Price, Peter Lorre und Boris Karloff und an die ebenfalls geniale Vertonung von Allen Parson.

    Angenehm an der Zigarre fällt die minimalistische Bauchbinde auf, die dem gefühlten Trend zu zwei- und dreiteiligen Binden mindestens in Zigarrenlänge entsagt.

  6. Die Bilder sind überhaupt nicht meins, zumindest in Verbindung mit Zigarren.
    Ist mir zu Dunkel, kalt, Düster etc.

    Ich verbinde Zigarren eher mit Ruhe, entspanntheit..

    Die Zigarre selbst würde mir aus diesen Gründen -optisch- nicht zusagen.

  7. Die Bauchbinde auf dem rechten Bild spricht mich persönlich nicht an. Wenn in die Zigarre spezielle Substanzen eingearbeitet sein sollten, würde es zumindest passen. Das linke Bild finde ich klasse, würde super als Albumcover der Band „Black Crowes“ durchgehen. Auf mich wirkt das Bild überhaupt nicht düster, im Gegenteil. Es ist witzig, eine Krähe mit den Augen einer Mietzekatze, geile Farben. Im unsichtbaren Hintergrund lodert ein Feuer, welches das rote Farbenspiel verursacht. Für mich strahlt es daher eher eine Wärme in der dunklen Nacht aus und der Krähe scheint dieses auch zu gefallen. Zumindest wirkt sie total entspannt.

  8. Sehr düstere, ausdrucksstarke Bilder. Aber auch eine gewisse Eleganz die von der Zigarre ausgeht! Man stellt sich einen herzhaften, kräftigen Smoke vor. Es lässt ein bisschen das Blut in den Adern gefrieren, während einem das Maul wässrig wird. Kalter Schweiß auf der Stirn und ein jucken in den Händen. Und dann sehe ich ihn, den Blutmond! Aauuuuu!!!!
    Wie kriege ich jetzt mit den Pfoten das Feuerzeug an??

  9. Nettes Foto aber es fehlt etwas die Originalität, nicht? Ich meine es gibt mehr als Hitchcock und Krähen die etwas düsteres, verrücktes oder psychomässiges vermitteln würden. Da sollte nochmals einer ran

  10. Ich muss sagen das mich die beiden Bilder nicht sehr überzeugen, da sie mit ihrer doch eher Düsteren Atmosphäre für mich kein Verbindung zur Zigarre haben und einen starken Eindruck vermitteln. Doch probieren würde ich sie dennoch gerne.

  11. Zunächst muss ich es doch sagen: klasse Fotos. Beide erinnern mich an A. Hitchcock‘s die Vögel bzw. an Psycho. Absicht? Ich assoziiere damit ein spannendes Raucherlebnis.

  12. der rabe erinert mich an die serie de crow da würde die psyko sicherlich gut passen dazu das macht mir gleich lust eine zu rauchen und die serie wieder mal zu schauen

  13. Das linke ist echt düster aber es passt irgend wie alles zusamen auch mit dem rechten bild es hat auch was düsteres die strift art passt mega zum linken bild die seht auch so verkratzt aus und daher passt das mit dem raben und dem bild mit der psyko genau zusamen.

  14. Beim linken Bild denke ich eher weniger an Zigarren, sondern eher an einen Buchdeckel für düstere Wikinger Geschichten. Das rechte Bild erinnert mich irgendwie an die sehr modern gestalteten Banderole der Asylum Zigarren, wobei mir persönlich die klassischen Banderolen optisch besser gefallen.

  15. Vor Jahren wurde ich auf einem Markt von einem Indianer angesprochen. Er fragte mich ob ich mir bewusst sei, dass ich ein Rabe wäre … Woher sollte ich das auch wissen und was er damit meine fragte ich zurück. Nachdem er meinen Geburtstag erfahren hatte präsentierte er mir einen alten Kalender, der mich aufklärte über das Sternzeichen seines Volkes. Rabe. Mir fiel es wie Schuppen von den Augen. Seit frühester Kindheit liebte ich diesen Vogel.
    Nun aber würde mich vor allem interessieren wie sich ein so vollkommenes Deckblatt anfühlt.

  16. Das Bild und auch die Bauchbinde sehen für mich alles andere als „gluschtig“ aus. Für mich gehört eine hochwertige, schöne, klassische Bauchbinde wie z. B. bei MonteCristo, H. Upmann oder Perdomo einfach zum Genuss dazu. Deshalb lasse ich sie auch bis zum Schluss dran. Wenn mir die Kiste und die Aufmachung nicht gefällt, kaufe ich sie gar nicht erst. Aber ich lasse mich gerne mit dieser Zigarre überraschen.

  17. Ich mag das Bild, vorallem den Raben und das Farbspiel mit Schwarz und Rot.
    Finde Raben tolle und äußerst interessante Tiere und immer wieder faszinierend wie intelligent sie sind.
    Das andere Bild mit den Zigarren finde ich interessant und ansprechend, weckt Erwartungen und Lust auf neues.
    Alles in allem ein schönes Gesamtwerk.

  18. Gefällt mir sehr gut. Düster, geheimnisvoll, würde ich mir auch in die Wohnung hängen 😉

    PS: Vielen Dank für die Chance!

  19. Fühle mich zwiegespalten, irgendwie geteilt, …psyko eben. Dies wegen den unterteilten Bild. Links düster (Die Vögel und so…) Und rechts interessant Zigarren, welche ich gerne verkosten würde.