Tasting Smoking Jacket Favorito Corona Gorda von Hendrik Kelner Jr.

Auf der Website des Schweizer Importeurs cigarmundi.com ist über Smoking Jacket zu lesen:

„Nach 20-jähriger Zusammenarbeit mit seinem Vater, Hendrik Kelner, entscheidet sich Hendrik Kelner junior im Jahre 2012 seine eigene Manufaktur „Kelner Boutique Factory“ in Santiago, Dom. Republik zu eröffnen, um sein langjähriges Wissen, seine Kreativität und seine Leidenschaft in die Herstellung edler Zigarren einzubringen. Nach dem Motto „weniger ist mehr“ entwickelt Hendrik zusammen mit seinem kleinen erfahrenen Team von 15 Zigarren-Rollern hochwertige Zigarren für anspruchsvolle Aficionados. Vor allem Hendriks Neugier, immer wieder mit neuen Tabaken zu arbeiten, macht gerade „Smoking Jacket“ so ausserordentlich spannend. So kommt Pelo de Oro aus Peru und fürs Deckblatt auserlesene Ernten aus den eigenen Tabakplantagen der Familie Kelner zum Einsatz. Smoking Jacket Cigars werden seit Jahren erfolgreich in den Vereinigten Staaten vertrieben und seit 3 Jahren auch in Europa (seit 2017, Anm.d.Red.).“

Der Geschmack der Tasting Smoking Jacket Favorito Corona Gorda von Hendrik Kelner Jr.: 1. Hälfte

Was für eine wundervolle und positive Überraschung 🙂 Ein ganz herrlicher Smoke. Stärke 2.5/5 und ein ganz wunderbares Aroma. Zartbitter und Säure auf der Zunge und am Gaumen. Ein kleines bisschen Salz. Retronasal wunderschöne Röstaromen nach Kaffeebohnen und Holz. Tolles Geschmackserlebnis in der ersten Hälfte.

Ein Wort zur Konditionierung der Zigarre

Nach dem Kauf empfehle ich dir, jede Zigarre grundsätzlich im heimischen Humidor zu akklimatisieren. Du weisst nicht, wann die Zigarren beim Importeur eingetroffen sind. Daher ist die Zigarre eher zu trocken, als zu feucht. Lass die Zigarre im Cellophan und lege sie etwa 4 Wochen in den Humidor. Falls du es nicht erwarten kannst: Vielleicht ist sie zu trocken und wird kratzig schmecken. Das ist kein Fehler der Zigarre, sondern ist deiner Ungeduld zuzuschreiben.

Die Qualität

Schau dir das Foto unten an. Du erkennst dunklen Tabak, der nicht in der Mitte ist. In der Mitte ist heller Tabak. Ich hatte die Befürchtung, dass es hier einen Lochbrand geben könnte. Aber nein, den gab es überhaupt nicht. Die Zigarre hatte zwar ganz leichten Schiefbrand, aber überhaupt nichts dramatisches. Ich habe drei Exemplare verkostet. Alle drei Exemplare waren so gerollt. Aber – hey – das ist ein von Hand gemachtes Naturprodukt. Ab und zu musste ich mit der Flamme korrigieren. Muss man so ein Exemplar dem Händler zurück bringen und nach Ersatz fragen? Nein, sicher nicht!

Die Präsentation: Tasting Smoking Jacket Favorito Corona Gorda von Hendrik Kelner Jr.

Ich gebe zu: Die Anilla und die Kiste gefallen mir überhaupt nicht. Auf mich wirkt es unharmonisch und unprofessionell. Das Logo stellt den Kragen eines „Smoking Jackets“, also eines „Smokings“ dar. Die Idee gefällt mir, aber die komplette Designausführung überhaupt nicht. Bei mir wäre es sogar so: Hätte ich Fotos in einem Onlineshop oder die Zigarre beim Händler vor Ort gesehen, ich hätte mir die Zigarre nicht gekauft. So sehr würde mich das optische Design der Präsentation abschrecken. Aber, ja, ich weiss: Das ist rein subjektiv 🙂

Foto oben: Zwei unterschiedliche Formate
Fot oben: Toro Magno

Der Geschmack: 2. Hälfte

Die Asche hält recht gut und fällt unvermittelt ab. Natürlich ist das kein Fehler der Zigarre, sondern ist meinem Drang nach „langer Asche“ geschuldet 😀 Die Zigarre glimmt hervorragend und ganz selten musste ich den Schiefbrand mit der Flamme korrigieren. In der zweiten Hälfte ist die Stärke max 3/5. Ein wirklich harmonischer und ausgewogener Smoke. Zum Glück hat mir der Importeur ein paar Exemplare zum Testen überlassen. Denn wie oben erwähnt: Aufgrund des optischen Designs der Präsentation hätte ich mir diese Zigarre nie gekauft. Da sieht man: Nicht die äusseren Werte zählen, sondern die inneren! 😀

Retronasal wird sie etwas würziger. Die herrlichen Röstaromen nach Kaffee und Holz werden sogar noch etwas intensiver. Ich empfehle diese Zigarre uneingeschränkt – bis auf das furchtbare optische Präsentations Design. Aber das schrieb ich ja schon mehrfach 😀 😀

Related Articles

Responses

Dein Kommentar ist willkommen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: