Sonderhumidor Punch Supremos Suiza 2015

Liebe Zigarren.Zone Freunde, ist er nicht ein Schmuckstück, der neue Sonderhumidor für die Schweiz? Und so eine schöne, tiefsinnige Idee: Der Humidor, der in Form einer Pressform für Zigarren gestaltet ist, trägt den legendären Ausspruch des Punch, des Kaspers, im gleichnamigen englischen Puppentheater: »That´s the way to do it«. Doppelsinnig, das gefällt mir! Der Humidor wurde auf Kuba hergestellt. Die Idee stammt vom Product Manager Yannick Goetschy von der Intertabac Schweiz und der Humidores Habana. Die Idee ist ein Tribut an die Marke Punch und an die Zigarrenroller.

Die Zigarren haben das Format Sobresalientes (Vitola de Galera > was ist das?): 153 mm, Ringmass 53.

Der Sonderhumidor Punch Supremos Suiza 2015 wird ab 27.05.2016 in den Casa del Habano verfügbar sein und bei Habanos Specialist ab 08.06.2016.

Es handelt sich hierbei um eine kubanische, auf 100 Stück limitierte Produktion der Firma Humidores Habana. Die Humidore wurden aus über 50 Jahre gelagertem Okoume und Zedernholz fabriziert und enthalten 50 Punch Supremos.

Befeuchtung durch das vollelektronische Befeuchtungssystem „Cigar Heaven“ (2. Generation) von Adorini. Preis pro Humidor: CHF 3’800.-.

Genussbrief von Zigarren.Zone jetzt geniessen.
Der GenussBrief erscheint jeden 1. Sonntag pro Monat mit einem Zigarren-Thema. Als Dank bekommst du per eMail zwei eBooks zum Thema Zigarren von Zigarren.Zone. Ich wünsche dir viel Genuss damit 🙂 Vasilij Ratej - Herausgeber
Wir hassen Spam. Deine eMail Adresse wird WEDER verkauft noch an Drittparteien weitergegeben.

Vasilij Ratej

Ich bin Herausgeber von ZigarrenZone. Ich bedanke mich für deine Zeit, die du in meinem Blog verbringst, das schätze ich sehr. Falls du Fragen / Kommentare hast: Frage / kommentiere, ich freue mich :)

Vasilij Ratej

2 Gedanken zu „Sonderhumidor Punch Supremos Suiza 2015

  • Avatar

    Tipp am Rande:

    „Die Zigarren haben das Format Sobresalientes (Vitola de Galera > was ist das?): 53 x 153 mm.“

    Zigarrenliebhaber können sich natürlich denken, dass die Zahl 53 keine mm Angabe ist, sondern für das Ringmass steht.
    Aber spätestens seit der „Big Presidente Grande“ von Domenico ist es nicht mehr so selbstverständlich, dass Zahlen wie 40 oder 50 zwingend für eine RM – Angabe stehen müssen…

    Ergo: Schon die Angaben umzudrehen ( „153mm x 53“ ) würde die Sache übersichtlicher machen.
    Besser halte ich allerdings, RM hinzuschreiben, wenn RM gemeint ist. 😉

    Ansonsten (wie immer) genialer Bericht!

    Antwort

Dein Kommentar ist willkommen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.