Romeo Y Julieta Club Kings Marevas

Ich habe die Romeo Y Julieta Club Kings Marevas getestet. Schon im Jahr 2014 wurden die Club Kings angekündigt, dass sie 2015 wieder erhältlich sein wird. Passiert ist nichts. Im Jahr 2017 wurde sie erneut angekündigt. Zusammen mit der Partagas werden die Zigarren im Retro Design produziert. Passiert ist wieder nichts. Im Jahr 2020 ist die Romeo Y Julieta Club Kings nun erhältlich. Die Zigarren sind in der Schweiz erhältlich ab 19. Februar 2020 in der Casa del Habano, gefolgt vom Habanos-Spezialisten ab 26. Februar 2020.

Tipps: Wie die Kiste aussieht siehst du hier > / Tastingbericht der Partagas Capitols Retro >

Was ist der Unterschied zwischen Petit Corona und Marevas?

Beide Formate haben die gleichen Masse (129 mm, Ring 42). Vor ein paar Jahrzehnten war es so, dass die „Petit Corona“ maschinell und die „Marevas“ von Hand gefertigt wurde. Heute werden diese Formate von Hand gefertigt. Heute sind es die unterschiedlichen Blendings (Tabakmischungen), die den Unterschied ausmachen.

Das Format Marevas ist eine Petit Corona. Was ist der Unterschied zwischen Petit Corona und Marevas? Beide Zigarren haben exakt die gleichen Masse (129 mm, Ring 42). Vor ein paar Jahrzehnten war es so, dass die Club Kings Petit Corona maschinell (in Cellophan verpackt) und die Marevas von Hand gefertigt wurden (ohne Cellophan verpackt). Auf diese Weise konnte der Kunde den Unterschied der Produktion erkennen. Beide Zigarren wurden in den 1980er Jahren eingestellt.

Der Geschmack der Romeo Y Julieta Club Kings Marevas

Retronasal beisst sie etwas. Das ist kein Fehler der Zigarre. Sie ist noch zu jung und sollte erst mal etwa drei Jahre reifelagern. Der Geschmack auf der Zunge ist cremig, zartbitter mit Säure vermischt. Umami etwas würzig und schmackhaft. Mir persönlich gefällt die Kreation. Die Stärke liegt bei 2/5, zum Schluss max. 3/5. Es ist ein angenehmer und eleganter Smoke. Ich freue mich auf die Verkostung im Jahr 2022 nach dreijähriger Lagerzeit.

Werbung

Was ist Umami? Das bedeutet „Schmackhaftigkeit“, „würzig“, „Essenz“, „fleischig“. Diese Vermischung der Geschmacksempfindungen wird auf der Mitte der Zunge wahrgenommen. Einen guten Artikel darüber findest du auf Wikipedia

Retro Design

Auch das Retro Design der Verpackung gefällt mir sehr gut. Es ist eine hochwertige Verpackung, denn auch die Zigarren sind umhüllt mit einem feinen Pergament Papier. Der Deckel ist mit einer Spiralfeder ausgestattet, welches ein komfortables Öffnen des Deckels ermöglicht. Auf der Büchse steht kein Boxing Date. Diesen Stempel findet man auf dem Umkarton, welche die Händler erhalten.

Fazit

Ein Kauf lohnt sich aufgrund des Retro Designs allemal. Was den Geschmack angeht ist es jetzt zu früh um eine faire Beurteilung abzugeben. Ich konnte nichts Negatives feststellen, denn die Qualität war ausgezeichnet. Ich habe mir 5 Büchsen gesichert. Sicher ist sicher ?

Werbung
Werbung

Artikel, die dich auch interessieren könnten

Antworten

Dein Kommentar ist willkommen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

EnglishDeutsch