Rick Rodriguez der gesegnete Masterblender von CAO

Liebe Zigarren.Zone Freunde, heute gibt es einen weiteren Leckerbissen im Zigarren.Zone Interview: Zu Gast ist der Masterblender von CAO, Rick Rodriguez. Eingefädelt hat das Interview Markus Wirtz, sein deutscher Kollege und Verkaufsleiter STG Deutschland (Scandinavian Tobacco Group). An dieser Stelle ein herzliches Danke für dein Engagement, lieber Markus!

Zigarren.Zone Follower werden und Zigarren Lounge Musik kostenlos streamen!
Du bekommst kostenlos 2 Playlists für Apple Music und Spotify: Zigarren.Zone Cuba Hausparty und Zigarren.Zone Lounge. Diese Musik höre ich oft in meiner Lounge wenn ich am Arbeiten bin und Gäste habe. Ich wünsche dir viel Freude damit! Du bekommst die Links zum Streaming sofort nach deiner Registrierung. Mit deiner Mitgliedschaft bekommst du monatlich den Genussbrief und 5x jährlich FlashCigar - beides Onlinemagazine über Zigarren.

V.l.n.r.: Rick Rodriguez, Markus Wirz.

Rick Rodriguez 01

Rick Rodriquez, herzlich Willkommen im beliebten Zigarren.Zone Interview 🙂

Fotos z.V.g., herzlichen Dank.

Wenn Sie auf Promotour sind, dann sieht man Ihre Fotos in den Social Medien. Dort sind Sie meistens von schönen Frauen umgeben, gut gelaunt und immer sind Zigarren im Spiel. Kommen Ihnen bei solchen heissen Begegnungen die Ideen für Ihre heissen Zigarren Blends?

Es gibt immer mehr Frauen die auch gerne eine gute Zigarre genießen, insofern berücksichtige ich Ihre Wünsche, Ideen, und Anregungen bezogen auf eine neue Zigarrenmischung genauso wie die der vielen anderen CAO Fans.

Entscheiden Sie bei Ihren Blends nach Ihrem Gefühl und Herzen, was der Zigarrengeniesser lieben wird? Oder ausschliesslich danach, was die Marktforschung von CAO (oder General Cigar) vorgibt?

Es gibt im Prinzip drei Wege eine neue Zigarrenserie zu kreieren:

1 – Ein Vorschlag von Marketing die mir ein Ziel setzen in Punkto Style und Blend.

2 – Einer der wichtigsten Ideengeber ist sicherlich der Konsument. Seine Anregungen aufzunehmen ist häufig inspirierend.

3 – Meine verrückten Ideen mit Tabak zu experimentieren.

Wie ist die Idee der „Steel Horse“ für amerikanische Biker entstanden, die 2015 lanciert wurde?

Als wir die CAO Flathead eingeführt haben, wurde schnell klar, dass sich für diese Zigarrenserie die Liebhaber von Trucks und besonderen Autos interessieren. Einige Konsumenten sprachen mich daraufhin an ob es nicht möglich wäre auch den Motorrad Liebhabern ein Format zu kreieren und somit war die Idee zur Steelhorse geboren. Die Resonanz war überwältigend.

Wenn Sie Ihre Händler vor Ort besuchen und sich die Platzierungen im Humidor anschauen: Stellen Sie schon mal andere Marken an einen anderen Platz, damit die CAO besser platziert ist?

Jeder liebt und glaubt an sein Produkt und das ist der Grund warum wir uns alle in dieser kleinen, aber feinen Branche respektieren. Die Verantwortung und Entscheidung wie eine Zigarre im Humidor platziert und präsentiert wird liegt letztendlich immer beim Inhaber des jeweiligen Geschäftes.

Machen wir ein kurzes Spiel zusammen. Es ist das bekannte Assoziations-Spiel. Ich gebe Ihnen ein Wort vor und Sie beantworten es mit einem einzigen Wort, das Ihnen spontan als erstes einfällt. Ganz ehrlich sein, ja? Bereit? 🙂

  • CAO? Möglichkeiten
  • Benji? Mentor
  • Tampa? Familie
  • Geld? Überbewertet
  • Sie? (Sie selbst sind gemeint). Gesegnet

Danke 🙂

Lieber Rick Rodriguez, herzlichen Dank für Ihre Zeit, das wissen die LeserInnen von Zigarren.Zone sehr zu schätzen 🙂

Tags

Vasilij Ratej Verfasst von:

Ich bin Herausgeber von ZigarrenZone. Ich bedanke mich für deine Zeit, die du in meinem Blog verbringst, das schätze ich sehr. Falls du Fragen / Kommentare hast: Frage / kommentiere, ich freue mich :)

Schreibe den ersten Kommentar

Dein Kommentar ist willkommen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.