Quicktipp: Nasser Rand am Zigarrenfuss

Fragen

Warum gibt es manchmal einen nassen Rand am Zigarrenfuss? Oft schmeckt die Zigarre dann sehr bitter? Warum?

Antworten

  • Meistens liegt es daran, dass die Zigarre zu feucht gelagert wurde.
  • Ab und zu kann es vorkommen, dass die Tabakmischung noch unausgewogen ist. Das ist kein Fehler der Zigarre. Sie braucht noch etwas Akklimatisierung oder vielleicht sogar Reifezeit. Die Akklimatisierung kann 2 – 8 Wochen dauern. Einen Praxisbericht einer solchen Zigarre liest du bitte hier: Casa Turrent Origenes Nicaragua Tasting
  • Selten kommt es vor, dass falscher Tabak verwendet wurde. Wenn eine Zigarre extrem bitter schmeckt, weil du diese Sosse vom nassen Rand erwischt hast, wende dich bitte an deinen Händler.

Hast du auch Fragen und suchst nach einem Quicktipp?

Bitte schreibe hier im Kommentar deine Frage auf > Klick!

Casa Turrent Origenes Nicaragua
Der Rand ist nass und dunkel. Das ist kein Fehler der Zigarre. Vermutlich habe ich sie etwas zu feucht gelagert. Eine Akklimatisierung der Casa Turrent Origenes Nicaragua von 6 – 12 Wochen wird ihr gut tun. Ich schätze sogar, dass eine Reifelagerung von 1 – 2 Jahren dieser Zigarre sehr gut tun wird. Denn die Tabakmischung scheint mir sehr interessant zu sein.

Bewerte ZigarrenZone auf Google – herzlichen Dank 🙂

Werbung
Werbung

Artikel, die dich auch interessieren könnten

Antworten

Dein Kommentar ist willkommen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.