Partagas No 1 Maduro Unboxing

Ich bin glücklich: Partagas No 1 Maduro Unboxing

Seit dem 12.08.2015 kann man diese kubanische Neuheit in den Schweizer Casa Del Habano kaufen. Eine Woche später folgen die Habanos Specialist (21.08.15). Heute habe ich in Basel in der Casa eine Kiste und drei Einzelexemplare gekauft. Eines davon habe ich meinem Geschäftspartner geschenkt. Eine Woche später wird mir Thomas Portmann von portmanntabak.ch eine weitere bestellte Kiste und ein Einzelexemplar schicken.

Kostenlos: 2 Zigarren eBooks sofort verfügbar
Du bekommst kostenlos: 2 eBooks "3 Wochen Cuba - Mein Reisebericht" und "Mindestreifezeit kubanischer Zigarren". Des Weiteren bekommst du: GenussBRIEF jeden 1. Sonntag um 8 Uhr Früh /// FlashFILM sobald ein Film verfügbar ist /// FlashCIGAR die Onlinezeitschrift 5x pro Jahr

Ein paar der Zigarren haben ein etwas loses Deckblatt. Ich habe mir mehrere Kisten angeschaut, in jeder Kiste waren einige solcher Exemplare mit etwas losen Deckblättern dabei.

Eine Kiste mit 25 Zigarren kostet in der Schweiz CHF 380.-.

Das Format

Ich habe bisher noch keine weiteren Informationen über die neue Vitola de Galera „Maduro No. 1“. Ich werde die Informationen ergänzen, sobald ich sie habe.

  • Vitola de Galera: Maduro No. 1 -> Was ist das?
  • Vitola de Salida: Robusto
  • 130 mm / 20,64 mm (Ring 52)

Langzeitlagerung und Einzelexemplare

Die Einzelexemplare werde ich in den nächsten Wochen verkosten und darüber Reviews schreiben. Als Mindestreifezeit für die zwei Kisten schlage ich 5 Jahre vor. Danach wird eine verkostet und ich bin auf die Entwicklung gespannt. Ich vermute eher, dass die Mindestreifezeit bei eher 7 Jahren liegen wird. Bla-Bla-Bla, egal, die Zeit wird es zeigen 🙂

Tags

Vasilij Ratej Verfasst von:

Ich bin Herausgeber von ZigarrenZone. Ich bedanke mich für deine Zeit, die du in meinem Blog verbringst, das schätze ich sehr. Falls du Fragen / Kommentare hast: Frage / kommentiere, ich freue mich :)

Schreibe den ersten Kommentar

Dein Kommentar ist willkommen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.