Oettinger Davidoff strafft ihre Führungsstruktur

Basel, Schweiz, 25. Januar 2018 – Die Oettinger Davidoff AG strafft ihre Führungsstruktur und passt die Prozesse am Hauptsitz in Basel den neuen Marktgegebenheiten an.

Zigarren.Zone Follower werden und Zigarren Lounge Musik kostenlos streamen!
Du bekommst kostenlos 2 Playlists für Apple Music und Spotify: Zigarren.Zone Cuba Hausparty und Zigarren.Zone Lounge. Diese Musik höre ich oft in meiner Lounge wenn ich am Arbeiten bin und Gäste habe. Ich wünsche dir viel Freude damit! Du bekommst die Links zum Streaming sofort nach deiner Registrierung. Mit deiner Mitgliedschaft bekommst du monatlich den Genussbrief und 5x jährlich FlashCigar - beides Onlinemagazine über Zigarren.

Zum neuen Verantwortlichen für den Bereich Global Marketing & Innovation wird Edward Simon, bisheriger Leiter des Schweizer Grosshandelsgeschäftes, ernannt. Edward Simon löst Charles Awad ab, der das Unternehmen verlassen wird. Gerhard Anderlohr, bisher Vertriebsleiter tritt die Nachfolge von Edward Simon an und wird neu die Gesamtverantwortung für das Schweizer Grosshandelsgeschäft übernehmen.

Der bisherige Bereich Omni-Channel Retail unter der Leitung von Carlo Motti wird in den Bereich Global Marketing & Innovation integriert. Damit können die Prozesse vereinfacht und die Verantwortlichkeiten weiter geschärft werden. Auch Carlo Motti wird das Unternehmen verlassen.

Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung danken Charles Awad und Carlo Motti für ihren wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Marke Davidoff in den letzten Jahren und wünschen ihnen für ihre Zukunft alles Gute.

Zum Head Global Operations wird Tobias Gysin, bisheriger Leiter des Bereichs Global Logistics & Warehousing, ernannt, der damit neu für die Supply Chain sowie die Produktion zuständig sein wird.

Chief Financial Officer Stefan Bloechinger wird zusätzlich die Verantwortung für die Bereiche ICT & Business Technology übernehmen.

Der Leiter der Abteilung Legal & Compliance und Sekretär des Verwaltungsrates, Dr. Patrick Schädler, wird zusätzlich zu seinem bisherigen Zuständigkeitsbereich neu auch die Verantwortung für die Bereiche Human Resources sowie Corporate Communications übernehmen. Diese werden unter dem Dach Corporate Services zusammengefasst.

Im Weiteren hat die Unternehmensleitung beschlossen, die Geschäftsprozesse am Hauptsitz in Basel zu überprüfen und verstärkt auf die veränderten Marktgegebenheiten auszurichten. Ein entsprechendes Transformationsprogramm unter dem Namen «Way Forward» ist unter der Führung von CEO Beat Hauenstein zu Beginn des laufenden Jahres initiiert worden.

Tags

Vasilij Ratej Verfasst von:

Ich bin Herausgeber von ZigarrenZone. Ich bedanke mich für deine Zeit, die du in meinem Blog verbringst, das schätze ich sehr. Falls du Fragen / Kommentare hast: Frage / kommentiere, ich freue mich :)

Schreibe den ersten Kommentar

Dein Kommentar ist willkommen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.