Mit Profis testen

Im April 2019 laden der Zürcher Zigarrenclub, die Urs Portmann Tabakwaren AG und das Magazin Cigar zu einem exklusiven Blindtasting-Wettbewerb. Es gibt zwei Zigarren, drei Gewinner und viel Spass.

Der Tastingrat des Magazins Cigar testet pro Ausgabe mindestens zehn anonymisierte Zigarren. Dabei zeigt sich: Auch für erfahrene Raucher ist es immer wieder eine Herausforderung, in einem Blindtasting etwa die präzise Herkunft eines Longfillers zu definieren. Wie komplex das Testen und Bewerten einer Zigarre tatsächlich ist, erfahren die maximal 50 Teilnehmer des Blindtasting-Wettbewerbs.

Der vom Zürcher Zigarrenclub erstmals organisierte Event geht am 4. April im Club Vior über die Bühne. Innert zirka drei Stunden testen die Partizipanten zwei Zigarren, jeweils hergestellt mit Tabak aus nur einem Herkunftsland (Puro). Neben der Provenienz des Longfillers gilt es auch dessen Hauptaromen, sein Ringmass und seine Farbe zu ermitteln. Den drei Testern mit den höchsten Punktzahlen winken attraktive Sachpreise in Form von Zigarren, Rum oder Champagner.

Während dem Blindtasting sorgt die Vior-Crew für das leibliche Wohl, derweil Zigarrendoyen und Hombre del Habano Urs Portmann sein enormes Wissen zum Thema teilt. Und als Special Guests stutzen oder rasieren die Barbiere von Ninos Barbershop in Kreuzlingen den anwesenden Bartträgern auf Wunsch ihre Haarpracht.

Wo, Wann, Preis & Anmeldung

Wo: Club Vior, Löwenstrasse 2, 8001 Zürich

Wann: 4. April 2019, ab 18.30 Uhr

Kosten: 75 Franken (für zwei Tastingzigarren, Getränke und Essen)

Anmeldung unter: member@zuercher-zigarren-club.ch

Text mit freundlicher Genehmigung von Magazin Cigar.

Beiträge, die dich interessieren könnten :)

Antworten

Dein Kommentar ist willkommen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: