Mich fasziniert der Genuss

Thomas Geissler’s Augen leuchten, wenn er sagt: Mich fasziniert der Genuss. Da gehört der Zigarre ein zentraler Platz. Als Sammler würde ich mich nicht verstehen. Ich kaufe immer wieder Zigarren. Ich will das neue kennen, egal woher. Ich will das Besondere rauchen, und suche Kombinationen zu anderen Genussmitteln. Zum Glück gibt es heute überwiegend sehr gute Quallitäten von Zigarren auf dem Markt.

Thomas Geissler und Jan Vistisen von Royal Danish
Thomas Geissler (links) mit Jan Vistisen von Royal Danish in Baden-Baden

Faszination Zigarren

 

Zigarren.Zone: Thomas Geißler, herzlich willkommen im Zigarren.Zone-Interview. Welchen Beruf übst du aus?

Nach vielen Jahren in der Gastronomie, mit einer Ausbildung zum Koch und Restaurantfachmann und langes arbeiten als Maître Sommelier und Zigarrensommelier, bin ich seit geraumer Zeit bei der Firma Charles Fairmorn Vertrieb Deutschland / Kleinlagel. Hier bin ich im Außendienst im Süden. Neben der Kundenbetreuung gehören auch Veranstaltungen zu meinen Aufgaben. Genuss in Kombination, also z.B. Zigarre & R(h)um, Whisk(e)y, Schokolade, Wein, Tee, Bier usw stehen hierbei in einem besonderem Fokus.

 

Gibt es eine bestimmte Story, die du dem Leser gerne vermitteln möchtest?

Ja, es war 1989. Ich rauchte seit gut einem Jahr Zigarre, und beschäftigte mich beruflich mit dem Thema näher. Unweit meiner Lehrstelle zum Restaurantfachmann gab es ein alteingesessnes Zigarrengeschäft. Ich wollte mir eine Kiste leichte Zigarren gönnen, und betrat in meiner Mittagspause das Geschäft und äußerte dort meinen Wunsch. Mir wurden deutsche Zigarren gezeigt. Hier bekam ich eine Kiste Sumatra Fehlfarbe. Und dann kam die Frage: Sollen wir das für den Opa einpacken? Meine Antwort, dass die für mich sind, brachte die gestandene Verkäuferin zum stottern und Schnappatmen!

 

V.l.n.r.: Harald Sommer, Thmoas Geissler und Kurt Brand von Isthmus Zigarren bei Tabak Sommer in München
V.l.n.r.: Harald Sommer, Thmoas Geissler und Kurt Brand von Isthmus Zigarren bei Tabak Sommer in München

Es gibt das Gerücht, dass Dunhill etwa ab dem Jahr 2016 wieder kubanische Zigarren anbieten wird. Weisst du etwas darüber?

Gerüchte sollte man nicht bewerten!

 

Welche Rolle wird das Internet in Zukunft für den Kauf von Zigarren haben? Was passiert mit den etablierten Ladengeschäften vor Ort?

In Österreich ist der Internethandel mit Tabakwaren nicht erlaubt. Sicher machen wir mit den Internethändlern gute Geschäfte. In abgelegenen und ländlichen Gebieten finde ich das auch gut. Ansonsten bin ich persönlich gegen jede Art von Internethandel!

 

Lagerung von Zigarren

Einzelne Zigarren im Humidor lagern: Mit oder ohne Cellophan lagern und warum?

Ich lasse die Zigarre im Cellophan. 1. ist das Cellophan luftdurchlässig, da perforiert, 2. es schützt die Zigarre vor Beschädigung!

 

Ganze Kisten (verzierte Kisten, Cabinettkisten) lagern: Wie macht man das und warum?

Ich gar nicht, lieber mehr verschiedenes. Kaufe aber gerne dann zwei oder drei der gleichen Zigarre, denn wenn man verkostet und einen schlechten Tag hat, sollte man der Zigarre eine zweite Changse geben.

 

V.l.n.r.: André Doc von Erez, Thomas Geissler und Sergio Torres von Plasencia
V.l.n.r.: André Doc von Erez, Thomas Geissler und Sergio Torres von Plasencia

Nach welchen Kriterien entscheidest du, wie lange du die Zigarren lagerst?

Bei manchen Zigarren weiß man, dass die Zeit und Ruhe brauchen, die sollte man ihnen geben. Das ist wie beim Wein. Zigarren die man nicht kennt, probieren. Und nach einen halben Jahr wieder. Dann sollte man eine Veränderung erkennen, ideal, wenn man drei hat, dann kann man nach einem weiteren halben Jahr das nochmal probieren!

 

Welche Technologie brauchst du für das Befeuchten und das Messen der rel. Luftfeuchtigkeit, und evtl. zur Kühlung?

Kühlen muss nicht sein, da die Temperatur hier im Raum recht gleichmäßig ist. Die Luftfeuchtigkeit wird elektronisch gemessen, und mit destilliertem Wasser befeuchtet.

 

Wie kontrollierst du den Zustand der Zigarren?

Immer wieder. Durch herausnehmen, umbetten, und in Augenschein nehmen!

 

Zigarren aus Kuba vs. ausserhalb Kubas

Warum sind Zigarren ausserhalb Kubas nach dem Kauf beim Händler sofort zum Verkosten geeignet?

Nicht alle Zigarren, z.B. aus Nicaragua, sind am besten wenn sie verkauft werden. Viele, gerade die Top Produkte gewinnen durch die Lagerung. Hier kann ich nur für die von uns vertriebenen Zigarren sprechen. Sie ruhen in der Fabrik einige Wochen, bis sie ausgeliefert werden. Dann dauert es auch immer etwas, bis sie beim Kunden, und dann beim Endkunden ankommen. Eine hochwertige Zigarre, egal woher, braucht etwas Zeit, damit die verarbeiteten Tabake zueinander finden. Eine gewisse Reife, wie beim Wein ist von Nöten.

 

Welche Erfahrungen hast du mit reifen kubanischen Zigarren gemacht im Vergleich mit jungen Zigarren?

Nun, die reifen sind in der Regel runder, und die Aromen feiner. Auch sind sie oft etwas leichter als die jungen.

 

Tipps und Tricks

 

Baron Konstantin von Bossner und dessen Sohn in Dortmund
V.l.n.r.: Der Sohn von Baron Konstantin von Bossner, Thomas Geissler und der Baron

Was machst du gegen Blüte, Schimmel, Tabakkäfer?

Blüte hat man zwischen durch, macht ja nichts; Das sehe ich so ähnlich wie den Weinstein beim Wein, eher als Quallitätsmerkmal. Schimmel hatte ich noch nie. Da ich nur im Fachhandel kaufe, ist der Käfer kein Thema. Von Urlaubern, die ihre Beute verkaufen, halte ich mich weit fern!

 

Worauf sollte man sonst noch achten?

Kauft beim Fachmann, lasst euch beraten. Ein Humidor kostet nunmal ein wenig. Und er ist immer zu klein, also lieber etwas größer kaufen!

 

 

Thomas Geissler, vielen Dank für deine Zeit. Weiterhin viel Spass und Freude bei der Faszination des Genusses 🙂

 

Über Thomas Geissler

Thomas Geissler
Thomas Geissler

Ich wurde 1970 in Würzburg geboren. Bin Koch, Restaurantfachmann, Sommelier und Zigarrensommelier. Habe lange in der Gastro gearbeitet, ausgebildet und auch unterrichtet. Zwei mal war ich deutscher Meister im Zigarrenservice und zwei mal drittplatziert bei den deutschen Meisterschaften der Restaurantfachleuten. Als Trainer holte ich 4 deutsche Meistertitel. 2003-2009 war ich in der Nationalmanschaft der Restaurantfachkräfte und auf der Weltmeisterschaft 2009 in Saragossa zwei mal vierter. 2005-2009 war ich freiberuflich bei Danneman. Bin dann zurück in die Gastronomie, und seit 2012 bei Charles Fairmorn Vertrieb Deutschland mehr als glücklich. Genuss ist mein Leben!

Genussbrief von Zigarren.Zone jetzt geniessen.
Der GenussBrief erscheint jeden 1. Sonntag pro Monat mit einem Zigarren-Thema. Als Dank bekommst du per eMail zwei eBooks zum Thema Zigarren von Zigarren.Zone. Ich wünsche dir viel Genuss damit 🙂 Vasilij Ratej - Herausgeber
Wir hassen Spam. Deine eMail Adresse wird WEDER verkauft noch an Drittparteien weitergegeben.

Vasilij Ratej

Ich bin Herausgeber von ZigarrenZone. Ich bedanke mich für deine Zeit, die du in meinem Blog verbringst, das schätze ich sehr. Falls du Fragen / Kommentare hast: Frage / kommentiere, ich freue mich :)

Vasilij Ratej

Dein Kommentar ist willkommen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: