Ingo Garbe Tabakpfeifen

Ingo Grabe zeichnet sich dadurch aus, dass er die komplette Pfeife immer selber baut. Auch das Mundstück ist von Ihm selbst hergestellt und auf den Pfeifenkopf und Holm angepasst. Seine Spezialität ist es, dass der Zugkanal vom Pfeifenkopf hin zum Ende des Mundstückes nicht gerade ist, sondern von oben (Mundstück) nach unten (Pfeifenkopf) verläuft. So kann ausgeschlossen werden, dass Speichel ins Mundstück oder in den Mund kommt.

Alle Pfeifen aus der Hand von Ingo Garbe sind Einzelstücke sprich Unikate und nur einmal erhältlich. Ein Ingo Garbe Pfeifengeniesser erkennt an der Form der Pfeife einen anderen Ingo Garbe Pfeifengeniesser. Die Urs Portmann Tabakwaren AG führen aktuell exklusiv in Sankt Gallen 21 Pfeifen welche aus der Hand von Ingo Garbe stammen.

Antworten

Dein Kommentar ist willkommen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.