Facebook prüft Zigarrenfotos – bitte an ZigarrenZone melden

Liebe ZigarrenZone-Freunde, Facebook prüft Zigarrenfotos. Je nachdem in welchem Land du FB nutzt, wirst du aufgrund eines Algorithmus gefragt, ob mit dem Foto alles ok ist, oder ob es sich um etwas Nacktes handelt oder ob es sich um etwas anderes handelt. Das sind einige der Fotos, mit freundlicher Genehmigung zur Veröffentlichung, vielen Dank.

Es ist eine Frage der Zeit, wann Facebook oder andere Sozialen Medien Fotos von Tabakprodukten verbieten

Ich empfehle dir, dass du den kostenlosen GenussBrief von ZigarrenZone abonnierst. Anmelden kannst du dich gleich im Anschluss an diesen Beitrag. Des Weiteren empfehle ich dir die Registrierung im GenussForum von ZigarrenZone. Das Forum ist derzeit im Aufbau begriffen, aber zumindest hättest du dann schon Zugang.

 

Bitte schickt mir solche Fotos mit der Facebook-Aufforderung

Ich sammle derzeit viele Informationen über das Tabakgesetz. Etwa im Januar oder Februar 2018 erscheint ein Beitrag darüber, welche Fotos von Zigarren in Zukunft erlaubt sein werden. Facebook kann über Nacht den Laden dicht machen für Tabakprodukte. Das ist im April 2016 schon einmal passiert. Da sind über Nacht sämtliche Zigarren-Verkaufsgruppen geschlossen worden. Allerdings wurden sie kurz darauf wieder aufgeschaltet. Die Sache ist ernst, denn es ist meiner Meinung nach eine Frage der Zeit, wann Facebook Fotos von Tabakprodukten verbieten wird. Ich kann es mir zwar nicht vorstellen, aber wer weis…

Daher: Sobald ihr eine solche Aufforderung von Facebook bei einem Zigarrenfoto seht, bitte ladet es euch herunter und schickt es an genuss@zigarren.zone. Mit dem Einsenden an mich erlaubt ihr mir automatisch das Foto in meinem Beitrag zu verwenden.

Vielen Dank für euere Mithilfe.

Werbung

Vasilij Ratej, Herausgeber ZigarrenZone

Werbung
Werbung

Artikel, die dich auch interessieren könnten

Antworten

Dein Kommentar ist willkommen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    1. Für die Unternehmer schon. Die könnten sich nicht mehr präsentieren auf FB, um ihre Kunden zu erreichen und mit ihnen zu kommunizieren.

EnglishDeutsch