El Sitio No_1 Unboxing

Schau mir über die Schulter: Vom Tabakfeld bis in den Humidor – das El Sitio No_1 Unboxing – also das Auspacken der 25er Kiste. Die El Sitio No_1 wird auf den Kanaren mit viel Liebe hergestellt. Die Zigarre ist ein komplett von Hand gerollter Longfiller. Auf der Finca Tabaquera el Sitio an den Berghängen von Breña Alta auf La Palma, Kanarische Inseln (Kanaren) legt man extrem viel Wert auf Beständigkeit und Qualität. Das Züchten des Tabaks ist dort legendär.

Ich bin sehr glücklich die El Sitio No_1 in meine Sammlung aufzunehmen. Es handelt sich hier immerhin um den „ursprünglichen“ Tabak aus Kuba (Pelo de Oro). Die Tabakpflanze wurde 1965 durch den Blauschimmel fast ganz ausgerottet und die Tabakindustrie musste auf andere Züchtungen ausweichen. Aber Don Antonio fand noch ursprüngliche Tabakpflanzen in Felsspalten – das war im Jahr 2000. Er sammelte die Samen und züchtete diese Sorte erneut an. Nur er glaubte an den Erfolg. Und im Verlauf des Jahres 2002 war es wieder soweit: Der echte, ursprüngliche kubanische Tabak erlebte mit der El Sitio seine Wiederauferstehung. Der gesamte Tabak wird ausschliesslich von jenem Anbaugebiet verwendet. Deshalb ist die El Sitio No_1 eine „Puro“. Korrekt ist die Bezeichnung dafür „Single Region Puro“ und solche Zigarren gibt es ausgesprochen selten.

El Sitio No_1 Unboxing

 

El Sitio No_1 Unboxing – Die Betrachtung der Kiste

Die Kiste ist „varnished“, also „lackiert“. Sie ist stabild gebaut. Auf der Unterseite steht auf einer Art Siegel das Box-Date: Hier ist es der 18. Oktober 2011. Das lob ich mir! Box-Dates sind ansonsten ausschliesslich auf kubanischen Zigarrenkisten vorhanden.

Berichtigung vom 18.09.2014: Ein aufmerksamer Leser hat mir folgende wichtige Information geschickt. An dieser Stelle ein herzliches DANKE! 😀

Hallo Vasilij,

kleine Berichtigung zu deinem bericht ueber die El Sitio. Bei dem Aufdruck unter der Box handelt es sich nicht um das BD. Dieser Aufdruck weist darauf hin das bei der Ernte des Tabaks ein notariell erstelltes Protokoll angefertigt wurde. Nummer : 1.243 am 11 October 2011. In diesem Protokoll wird dann bestaetigt das der Tabak von einem bestimmten Feld,Firma,etc geerntet wurde.

 

 

El Sitio No_1 Unboxing

El Sitio No_1 Unboxing

 

 

El Sitio No_1 Unboxing – Der erste Blick in die Kiste

Auf dem Innenteil des Deckels ist der gleiche Stempel wie aussen. Ein Beiblatt informiert mich auf Spanisch über etwas. Ich vermute es handelt sich um allgemeine Informationen wie Lagerung, Luftfeuchtigkeit etc. Ich kann kein Spanisch. Ein Zedernholzblättchen liegt auf dem Pergamentpapier. Der Innenraum der Kiste ist mit 4 losen Holzplättchen ausgestattet.

 

[ois skin=“3″]

 

 

El Sitio No_1 Unboxing

El Sitio No_1 Unboxing

 

El Sitio No_1 Unboxing – Das Begutachten der Zigarren

Ein goldfarbenes „Geschenkbändchen“ (es erinnert mich zumindest daran) liegt lose auf den Zigarren. Ich vermute, es soll eine Hilfe sein um die erste Zigarre zu entnehmen. Aber die Hilfe ist wirkungslos. Als nächstes fallen mit die orangfarbigen Anillas auf. Mir gefallen sie gar nicht, das sieht billig aus. Die Farbe der Deckblätter ist Colorado Maduro. Diese Farbbezeichnung ist übrigens auch auf dem Boden der Kiste gestempelt. Der Duft der Zigarren: Also, ich rieche fast nichts. Es duftet zumindest extrem sanft „herbal“, aber so sanft, dass ich es gar nicht auszusprechen wage.

el-sitio-no.1-06

Jetzt aber, Jungs und Mädels: Das Deckblatt ist sowas von perfekt verarbeitet! Es sieht wunderschön aus. Da sind echte Könner am Werk, das sieht man auf einen Blick. Die Sitio No_1 ist so betrachtet perfekt gerollt: Nicht zu fest, nicht zu lose. Ich habe mir noch ein zusätzliches Einzelexemplar gekauft welches allerdings viel zu fest gerollt ist. Die Rauchprobe zeigt es: Verknallt. Totalausfall (aber der Geschmack war sehr interessant… zumindest das kleine bisschen, welches ich schmecken konnte). Die Zigarren in der Kiste jedoch sind perfekt gerollt; Das zeigt zumindest die Kontrolle durch Drücken zwischen Zeigefinger und Daumen.

ABER!

Bei einzelnen Zigarren ist das Deckblatt mehrfarbig, wie man auf dem nächsten Foto erkennen kann. Nun, mich stört das eher weniger.

el-sitio-no.1-07

 

El Sitio No_1 Unboxing – Das Reifelagern

Ich habe mit Archi von Herrenzimmer.de geredet. Er kennt sich bestens aus mit der Tabakwirtschaft von den kanarischen Inseln. Auf meine Frage, ob man die El Sitio No_1 reifelagern kann, meinte er, dass diese Zigarren ein sehr gutes Reifepotzenial hätten.

Hi Vasilij, der Tabak scheint ja bereits einige Jahre gelagert zu sein, allerdings wohl getrennt (Deckblätter, Umblatt, Einlage(n). Meine Meinung: Sie sind bereits sehr gut rauchbar, allerdings könnte durch eine längere Lagerung der fertigen Cigarren alles durchaus noch „abgerundeter“ werden, wenn sich die Bestandteile sozusagen vermählen. Zusätzliche Reiferlagerung halte ich immer für sinnvoll, natürlich sollte sie fachgerecht sein.

Nun, gemäss Box-Date sind die Zigarren mittlerweile fast 3 Jahre jung (käme noch die Fermentierung und Lagerung des Rohtabaks hinzu, aber das zählt ja nicht). Von der Machart lasse ich sie jetzt erst mal weitere 3 Jahre in der Kiste und diese kommt komplett in den Humidor. ZUVOR werde ich allerdings eine davon verkosten und darüber berichten.

 

El Sitio No_1 Unboxing – Die Liebe des Don Antonio

Es gibt so viele Zitate über Zigarren. Mir persönlich gefällt dieses mit Abstand am besten:

„Eine Zigarre spricht mit Dir. Wenn sie schreit, lass’ sie etwas allein. Wenn man ihr jedes Wort aus der Nase ziehen muss, wirst Du Dich langweilen. Aber wenn die Konversation fließt, kann man sich den ganzen Abend mit ihr unterhalten.“ – Don Antonio González García, El Sitio

Das lass dir jetzt mal auf der Zunge zergehen… 🙂

 

Weitere Infos über die El Sitio

 

Bezugsquellen der El Sitio No_1

 

Genussbrief von Zigarren.Zone jetzt geniessen.
Der GenussBrief erscheint jeden 1. Sonntag pro Monat mit einem Zigarren-Thema. Als Dank bekommst du per eMail zwei eBooks zum Thema Zigarren von Zigarren.Zone. Ich wünsche dir viel Genuss damit 🙂 Vasilij Ratej - Herausgeber
Wir hassen Spam. Deine eMail Adresse wird WEDER verkauft noch an Drittparteien weitergegeben.

Vasilij Ratej

Ich bin Herausgeber von ZigarrenZone. Ich bedanke mich für deine Zeit, die du in meinem Blog verbringst, das schätze ich sehr. Falls du Fragen / Kommentare hast: Frage / kommentiere, ich freue mich :)

Vasilij Ratej

Dein Kommentar ist willkommen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: