Dunhill Aged Reserva Especial 2003

Aus der Tabakernte auf dem Jahr 2003 wurde der Tabak 9 Jahre gelagert, bevor daraus im Jahr 2012 diese schöne Zigarre gerollt wurde. Der Duft im Kaltzustand ist kaum auszumachen. Das sehr schön verarbeitete Deckblatt „Claro“ und die angenehme Haptik (das Befühlen mit den Fingern) lässt schon vor dem Anzünden Freude aufkommen.

Angeschnitten mit der Zigarrenschere schmeckt der Kaltzug nach feiner, sanfter süssen Melisse. Das ist sehr schön! Mit der weichen Flamme zünde ich sie an und die ersten Minuten sind etwas würzig; Die Würze vergeht jedoch schon bald.

dunhill-aged-2003-04

Schöne und interessante Hintergrundinformationen zu dieser Aged Reserve Especial 2003 liest du am Schluss meines Beitrags. Eine andere Auswahl an Dunhill Aged Zigarren findest du auf zigarren-online.ch, dessen Online-Shop ich hier beschrieben habe.

Der Smoke ist durchweg sehr angenehm und lädt wunderbar zum Entspannen ein. Begleitet wird mein Smoke heute von ausgezeichneten Pralinen von Sprüngli und einem Milchkaffee. Die Zigarre zeigt sich von ihrer besten Seite: Die Würze tritt in den Hintergrund und die Raumnote (Aroma) duftet nicht intensiv nach Tabak, jedoch sehr angenehm. Sanftes Salz und sanfte Süsse machen sich im Verlauf des ersten Drittels bemerkbar. Etwas Bitternoten im Hintergrund runden das Blending ab und das passt irgendwie zum gesamten Geschmackserlebnis.

dunhill-aged-2003-03

Die Asche ist fest und mittelgrau und fällt nach etwa 3 cm ab. Der auftretende Schiefbrand wird mit der weichen Flamme behandelt und tritt danach nicht mehr auf. Nasal ist sie würzig und doch herrlich angenehm. Die Bitternoten werden etwas intensiver, möglicherweise durch die Pralinen als Kontrast der Geschmacksnoten verstärkt.

dunhill-aged-2003-05

Die letzte Praline ist denn nun auch verköstigt und die Bitternoten verglimmen denn auch zunehmend und treten in den Hintergrund. Gegen Mitte des letzten Drittels wird diese Dunhill wieder etwas würziger. Sie wird aber niemals bissig, sondern bleibt ein Smoke in der Stärke von höchstens Medium. Im Grossen und Ganzen ist es ein sanfter bis medium starker Smoke.

Ach ja, doch noch eine Sache: Der Schiefbrand meldete sich doch noch einmal gegen Ende, aber mit der weichen Flamme wurde er besseres belehrt 🙂

Kaufempfehlung: Auf jeden Fall, sofern du noch Exemplare davon ergattern kannst.

Text Auszüge von noblego.de

Genuss

Neun Jahre wurden die 2003 geernteten Tabake des dominikanischen Cibao-Tals nach ihrer Fermentierung gereift. Das verleiht ihr das einzigartige volle Aroma, das es durchaus mit mittelstarken kubanischen Zigarren aufnehmen kann.

Hintergrund

Alle Tabake, die für die Dunhill Aged Cigars Reserva Especial Robusto Grande verwendet wurden entstammen dem Jahrgang 2003. In diesem Jahr waren die klimatischen Bedingungen besonders gut, sodass eine außergewöhnliche Pioto Cubano Ernte zu verzeichnen war.

Fazit

Einige Kisten dieser auf 500 Kisten für Deutschland limitierten Zigarre haben wir noch auf Lager.

 

Kennst du den GenussBrief von Zigarren.Zone? Jetzt kostenlos anfordern.
Der GenussBrief erscheint jeden 1. Sonntag pro Monat mit einem Zigarren-Thema. Als Dank bekommst du per eMail zwei eBooks zum Thema Zigarren von Zigarren.Zone. Ich wünsche dir viel Genuss damit 🙂 Vasilij Ratej - Herausgeber
ACHTUNG: Bitte KEINE APPLE-Adressen (mac, icloud, me). Apple boykottiert Tabak-Themen und der GenussBrief wird nicht geliefert. Siehe dazu bitte https://www.zigarren.zone/boykottiert-apple-den-genussbrief/

Vasilij Ratej

Ich bin Herausgeber von ZigarrenZone. Ich bedanke mich für deine Zeit, die du in meinem Blog verbringst, das schätze ich sehr. Falls du Fragen / Kommentare hast: Frage / kommentiere, ich freue mich :)

Vasilij Ratej

Dein Kommentar ist willkommen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: