Das Zen des Zigarren Genusses: 6 Wege zum Entspannen

Bitte klicke auf das Cover und geniesse diesen GenussBrief.

Im Anschluss freue ich mich über deinen Kommentar 🙂

Jetzt bist du dran 🙂 Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar > Das Feld zum Schreiben findest du im Anschluss der Autorenbeschreibung

Wie zelebrierst du? Wie wirst du deine schlechten Gedanken los? Teile mir deine Wege mit – ich würde mich darüber total freuen.

Werbung
Werbung

Antworten

Dein Kommentar ist willkommen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Leider kann ich den GenussBrief nicht öffnen, d.h., es erscheint nur das Cover…. wie kann ich diesen Brief lesen….

    1. Hallo Deniz, einfach auf das Cover klicken und es öffnet sich ein neues Fenster. Dann kannst du darin blättern. HAVE A GOOD SMOKE, Vasilij

    2. Vielen Dank, hat funktioniert…. hab es auch gelesen und da fiel mir gleich mein Motto ein: Enjoying a fine cigar is a ritual, and a pleasant, like meditate, but much more relaxed.“ Viele Grüße Deniz

  2. Sich Zeit nehmen, das ist so wichtig! Wieviele Zigarren habe ich schon mit Stress „versaut“! Egal welches Format, wenn ich keine 2h habe gehe ich nicht mal in die Nähe des Humis. Zum Vergolden der Zeit lasse ich sehr ausgewählte Musik laufen. Dezent im Hintergrund. Aktuell läuft Duke Ellington – Jeep‘s Blues. Unbedingt reinhören. Das ist ein Grund um sich wieder ein Plattenspieler anzuschaffen…noch mehr bewusstes Handeln, der Geruch der Schallplatte, das Auflegen des Tonabnehmers, das Knistern auf den ersten Rillen…

  3. … indem ich sie sofort durch positive ersetze. Zur Belohnung über das Gelingen gibt es wie bei dir
    ein Leckerli. Bei mir in Form eines kubanischen Puros.