Claudio Sgroi verlässt Mombacho

Mombacho Casa Favilli 05 Torpedo

CLAUDIO SGROI TRITT ALS MASTER BLENDER VON MOMBACHO CIGARS ZURÜCK. Er verlässt nach zehn Jahren die Rolle des Master Blenders und wird ab dem 1. April 2021 nicht mehr für das Unternehmen tätig sein.

Miami, Florida. – (25. März 2021). Der erfahrene Tabakspezialist Claudio Sgroi gab bekannt, dass er von Mombacho Cigars zurücktreten wird, wo er von 2012 bis 2016 als Master Blender und Director of Operations und von 2016 bis 2021 als Master Blender und Präsident tätig war. In einer Nachricht an die Mitarbeiter von Casa Favilli am Montag sagte Sgroi, 44, dass er seine Zeit und Energie auf seine Familie und andere berufliche Unternehmungen konzentrieren werde, einschließlich seiner Rolle als Präsident der Nicaraguanischen Tabakkammer (CNT) und der Ausweitung seiner globalen Reichweite in der Branche durch Partnerschaften mit führenden und aufstrebenden Marken.

Claudio Sgroi verlässt Mombacho.
Claudio Sgroi verlässt Mombacho

Claudio Sgroi kam 2011 als Berater zu Mombacho Cigars mit dem Ziel, eine globale Zigarrenmarke zu schaffen. “In den vergangenen zehn Jahren habe ich unermüdlich daran gearbeitet, Vermögenswerte für zukünftiges Wachstum aufzubauen”, so Sgroi. Zu seinen Errungenschaften im Unternehmen gehören neue Vitolas, neue Mischungen, neue Qualitätskontrollsysteme, erweiterte Verkäufe in mehr als zwölf Länder, verbesserte Beziehungen zu den besten Tabakanbauern in Nicaragua und eine hochmoderne Fabrik, Casa Favilli.

Sgroi trat auch der Nicaraguan Tobacco Chamber bei und wurde im Januar 2020 zum Präsidenten gewählt. Er leitet nun den Vorstand und alle Aktivitäten der Mitglieder, sowie die Organisation des Zigarrenfestivals “Puro Sabor” und andere Unternehmungen.

Sgroi zog 2012 nach Granada um und lebte dort fast fünf Jahre lang. In dieser Zeit entwickelte er die international gefeierte Liga Maestro-Mischung, die Mombacho 10th Anniversary Magnifico, die Casa Favilli-Linie und die Cosecha-Serie, die heute zu den sammelwürdigsten nicaraguanischen Puros gehört, für die er einzelne Jahrestabake aus selektiven Ernten verwendet. Mit der Vision, die schönste und authentischste Zigarrenfabrik Nicaraguas zu schaffen, entdeckte Sgroi die Casa Favilli, ein denkmalgeschütztes Kolonialhaus in Granada, Nicaragua, das heute als Mombacho Cigars Fabrik dient, und leitete deren Renovierung.

Werbung
Camaquito

“Ich bin aufgeregt und freue mich darauf, der Nicaraguanischen Tabakkammer mehr Zeit zu widmen, da ich eine große Verantwortung habe, die führenden Hersteller der Welt zu vertreten”, fügte Sgroi hinzu. “Die Mitglieder der Kammer stellen die hochwertigsten Zigarren her, die heute erhältlich sind.” Der CNT gehören 26 Mitglieder an, die 95 Prozent der exportierten Zigarren und des Tabaks aus Nicaragua repräsentieren. Die Kammer ist auch Gastgeber des weltberühmten Zigarrenfestivals “Puro Sabor”, das jährlich in Nicaragua stattfindet und ein weltweites Publikum anzieht, das die nicaraguanischen Zigarren und die Kultur kennenlernen möchte.

Über Claudio Sgroi

Claudio Sgroi ist ein renommierter Zigarren-Master Blender mit zwanzig Jahren Erfahrung in der Tabak- und Zigarrenproduktion. Er begann seine Karriere im Jahr 2001 in der Dominikanischen Republik, unter der Anleitung von Hendrik Kelner von Davidoff Cigars. Er hat in der Schweiz, Italien, den Vereinigten Staaten und Nicaragua gearbeitet und dabei umfangreiches Wissen über Tabakprozesse und Blending angesammelt. Seine leidenschaftliche Arbeit und Expertise umfasst die Bereiche Qualitätskontrolle, Marketing und Verkauf. https://mombachocigars.com/

Mehr Beiträge über Mombacho bei Zigarren.Zone Social Network

Werbung
LaGalanaSalonCorona01 728x90
Werbung
Villiger bock-728x90

Antworten