Zwei neue La Casas del Habano in Deutschland

Im Mai 2018 eröffneten in Frankfurt/Main und Kaiserslautern gleich zwei neue La Casas del Habano in Deutschland. Insgesamt gibt es damit nun 14 dieser Habanos-Franchise-Geschäfte in der Bundesrepublik.

An den Veranstaltungen zur Eröffnung der neuen Casas nahmen jeweils der Botschafter der Republik Cuba, Ramon Ripoll Díaz, sowie die Handelsrätin der Botschaft, Ida Paz Leon und 5TH Avenue-Geschäftsführer Heinrich Villiger teil.

Die La Casa del Habano liegt in der Innenstadt von Frankfurt

Die neue La Casa del Habano Frankfurt wird von Andreas Gutfreund geführt, der gemeinsam mit seinem Bruder Viktor bereits drei andere Geschäfte im Rhein-Main-Gebiet besitzt. Die La Casa del Habano liegt in der Innenstadt von Frankfurt und erstreckt sich über eine Fläche von 170 Quadratmeter. Davon nimmt der große, begehbare Klimaraum rund 20 Quadratmeter ein. Darin findet sich das gesamte Sortiment der in Deutschland angebotenen feinster Habanos, sowie Spezialitäten und limitierte Auflagen, wie zum Beispiel die H.Upmann Sir Winston Gran Reserva, die Punch Regios de Punch und die Partagás Series No.1 der Edición Limitada 2017.

Ein wichtiger Bestandteil des Konzept der Casa Frankfurt ist die Barlounge mit einem feinen Angebot ausgewählter Cocktails und erlesener Premium-Spirituosen. Besonderer Blickfang ist ein Stück der historischen Stadtmauer von Frankfurt, die eine ganze Seite der Lounge einnimmt.

 

Ein wahrer Genusstempel für Cigarrenliebhaber ist auch die neue La Casa del Habano in Kaiserlautern

Sie wird von den Fachhändlern Dieter und Nicole Kitzmann betrieben. Besonderes Kennzeichen des rund 70 Quadratmeter großen Geschäfts ist die behagliche Atmosphäre im typisch cubanischen Stil. Die perfekt gelagerten Habanos werden in einem rund 15 Quadratmeter großen Klimaraum präsentiert. Selbstverständlich verfügt es über eine geräumige Cigarrenlounge mit Ledersesseln, die zum Verweilen einladen. Auch eine Bar mit Getränkeausschank steht hier zur Verfügung. Ein ausgewähltes Angebot edlen Cigarrenzubehörs rundete das Sortiment ab.

Foto unten: (von links) Antonio de Dios (5th Avenue), der cubanische Botschafter Ramon Ripoll Díaz, Nicole Kitzmann (Inhaberin der La Casa del Habano Kaiserlautern), Heinrich Villiger und Dieter Kitzmann eröffneten gemeinsam die neue La Casa del Habano in Kaiserslautern.

Das Geschäft liegt direkt in der Fußgängerzone der Kaiserslauterner Innenstadt. Im Sommer wird zusätzlich außen bestuhlt und Aficionados können dann ihre Habanos mit Blick auf die historische Stiftskirche genießen.
An der Eröffnung in lockerer Atmosphäre nahmen außer dem Botschafter der Republik Cuba, Ramon Ripoll Díaz und 5THAvenue-Geschäftsführer Heinrich Villiger auch der Kaiserslauterner Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichsel teil. Ein besonderer Blickfang war der Habanos-Torcedor Dalguis Ferro Claramonte, der den Besuchern der Eröffnung die Kunst der Cigarrenfertigung nach der traditionellen Methode „totalmente a mano“ präsentierte.

Insgesamt gibt es im Vertriebsgebiet von 5TH Avenue, dem offiziellen Alleinimporteur von Habanos für Deutschland, Österreich und Polen, damit nun 16 La Casas del Habano.

 

Kennst du den GenussBrief von Zigarren.Zone? Jetzt kostenlos anfordern.
Der GenussBrief erscheint jeden 1. Sonntag pro Monat mit einem Zigarren-Thema. Als Dank bekommst du per eMail zwei eBooks zum Thema Zigarren von Zigarren.Zone. Ich wünsche dir viel Genuss damit 🙂 Vasilij Ratej - Herausgeber
ACHTUNG: Bitte KEINE APPLE-Adressen (mac, icloud, me). Apple boykottiert Tabak-Themen und der GenussBrief wird nicht geliefert. Siehe dazu bitte https://www.zigarren.zone/boykottiert-apple-den-genussbrief/

Vasilij Ratej

Ich bin Herausgeber von ZigarrenZone. Ich bedanke mich für deine Zeit, die du in meinem Blog verbringst, das schätze ich sehr. Falls du Fragen / Kommentare hast: Frage / kommentiere, ich freue mich :)

Vasilij Ratej

Dein Kommentar ist willkommen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: