Liebe Zigarren.Zone Freunde, wie das Deckblatt den Geschmack beeinflusst? Der Eine sagt: „Das Deckblatt hat kaum Einfluss auf den Geschmack einer Zigarre.“ Erwidert der Andere: „Holla! Na, und ob hat es einen Einfluss auf den Geschmack einer Zigarre.“ Ich gehörte lange Zeit zum ersten Lager und staunte nicht schlecht, als ich den vorliegenden Test gemacht habe. Das Deckblatt hat einen sehr hohen Anteil am Geschmack einer Zigarre. Die Cigarcompany Arnold André war so freundlich und hat mir zwei Sets der LA AURORA 1495 Connoisseur Selection (5 verschiedenen Deckblätter der gleichen Zigarre) für den Test zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank an dieser Stelle.

Vasilij Ratej

Herausgeber, Zigarren.Zone

  • Facebook
  • Twitter

Kaltduft

  • Connecticut: Säuerlich / erinnert mich irgendwie an Tanne (ich weiss nicht warum)
  • Cameroon: Nach trockenem Stroh
  • Brazil: Feuchtes Stroh
  • Corojo: Frisch herbal
  • Ecuador: Sanft süsslich nach Stroh

Kaltzug

  • Connecticut: Sanft süss-sauer
  • Cameroon: Etwas herbal
  • Brazil: Süsslich
  • Corojo: Süsslich
  • Ecuador: Süsslich

Der Geschmack

Connecticut: 

  • ERSTE HÄLFTE 
    • Zunge / Gaumen: Stimulation von etwas Salz, zartbitter ist etwas weniger geworden, sehr mild.
    • Retronasal: Sehr leichte Röstaromen und etwas „feuchtes“ Stroh ist dazu gekommen. Der Geschmack bleibt linear, fast etwas flach.
  • ZWEITE HÄLFTE
    • Zunge / Gaumen: Sie bleibt linear, etwas flach. Auf der Zunge macht sich etwas „Pelz“ bemerkbar. Etwas Säure.
    • Retronasal: Bleibt linear, „feuchtes“ Stroh bleibt. Sehr, sehr sanfte Röstaromen (aber nach Stroh, NICHT nach Holz)

Cameroon: 

  • ERSTE HÄLFTE 
    • Zunge / Gaumen: Cremig-würzig und sanft zartbitter
    • Retronasal: Herbal würzig 
  • ZWEITE HÄLFTE
    • Zunge / Gaumen: Leichte Steigerung im Geschmack
    • Retronasal: Schön herbal würzig, Steigerung, sehr angenehm

Brazil:

  • ERSTE HÄLFTE
    • Zunge / Gaumen: Stimulation sanft würzig und im Abgang leichtes Prickeln auf der Zunge, Pfeffer.
    • Retronasal: Eine gute Portion Würze, wenig Röstaromen, die im Verlauf des Smokes langsam zunehmen. Der Geschmack wird „tiefer“, schöne Stimulation nach Tabak.
  • ZWEITE HÄLFTE 
    • Zunge / Gaumen: Auf der Zunge macht sich etwas Süsse bemerkbar.
    • Retronasal: Mehr Röstaromen, würzig.

Corojo:

  • ERSTE HÄLFTE
    • Zunge / Gaumen: Weiss der Geier, aber mein Gehirn sagte mir: „Du schmeckst sanft Eukalyptus“. Ich habe keine Erklärung dafür. Vielleicht war es kein Eukalyptus, aber es schmeckte und duftete nach einer Blüte, die so roch.
    • Retronasal: Retronasal eindeutig sanft Eukalyptus.
  • ZWEITE HÄLFTE 
    • Zunge / Gaumen: Bleibt linear, kaum eine Entwicklung, Geschmack bleibt nach sanftem Eukalyptus
    • Retronasal: Sehr sanft, bleibt linear, sanft Eukalyptus

Ecuador:

  • ERSTE HÄLFTE
    • Zunge / Gaumen: Sanft bitter, angenehm, sehr wenig Würze, im Verlauf würziger als die Corojo
    • Retronasal: Etwas würzig
  • ZWEITE HÄLFTE 
    • Zunge / Gaumen: Wie erste Hälfte und eine leichte Steigerung in den Geschmacksnuancen, angenehm
    • Retronasal: Steigerung zu schönen sanften Röstaromen
  • Facebook
  • Twitter

Die Kollektion LA AURORA 1495 Connaisseur Selection ist in Deutschland hier zu finden: Cigarworld und Noblego. Ich habe keinen Verkauf in der Schweiz und Österreich entdeckt. Kauf dir dieses einzigartige Set, es lohnt sich wirklich diese Erfahrung zu machen.