Als Peter Heinrichs mit 11 Jahren seine erste Zigarre rauchte, sagte sein Vater zu ihm: „Wenn du jetzt mit dem Rauchen beginnst wirst du nicht mehr wachsen.“Auf diesen Spruch ist er reingefallen. Der Name Peter Heinrichs steht weltweit für Genuss und Lebensart. Eine Marke, hinter der ein leidenschaftlicher Unternehmer und Mensch steckt. Im Anschluss zum Zigarren.Zone Interview gibt es ein tolles Video, welches im August 2014 aufgezeichnet wurde – sehr sehenswert.

Nachtrag: Peter Heinrichs ist am 4. November 2016 friedlich eingeschlafen. Ein aussergewöhnlicher Mensch ist von uns gegangen. Er wird immer in unseren Herzen bleiben. Das folgende Interview führte ich mit ihm per Telefon Mitte Februar 2015.

 

Wenn du jetzt mit dem Rauchen beginnst wirst du nicht mehr wachsen
  • Facebook
  • Twitter

Peter Heinrichs

Herr Heinrichs, herzlich Willkommen im Zigarren.Zone Interview 🙂

Was heisst es für Sie, ein Tabakunternehmer zu sein?

Es ist die höchste Form des Kaufmann-Berufs. Man muss viele Jahre lernen und man hat nie ausgelernt. Man verkauft hier ein Produkt, welches die Zeit für einen Menschen verschönert. Man lehnt sich zurück und geniesst den zeitlichen Luxus. 

 

 

Wenn du jetzt mit dem Rauchen beginnst wirst du nicht mehr wachsen
  • Facebook
  • Twitter

Rafael Gonzales 2013 Edicion Regionales Germany Rarität

Was bedeutet es für Sie ganz persönlich, eine Zigarre zu verkosten?

Eine gute Zigarre lässt mich einen anstrengenden Tag vergessen. Zurücklehnen, entspannen, dem Glimmen der Zigarre zuschauen und die Geschmacksnuancen heraus-schmecken…das ist pure Entspannung für mich.

 

Wenn man Ihr Fachgeschäft in Köln betritt, dann bemerkt man Ihre Begeisterung und Ihre Leidenschaft für Ihre Produkte und Ihre Kunden. Warum ist das so?

Ich liebe die Menschen. Der Kunde kommt zu uns, um sich etwas für seine ganz private Zeit zu kaufen. Er kauft sich etwas, das ein anderer Mensch mit grosser Fingerfertigkeit hergestellt hat. Wer sich selbst liebt, liebt andere Menschen. Ich habe ein Buch darüber geschrieben. Peter Heinrichs – Ich liebe mich

  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
 (Anm. d. Red.: Der Link führt zu amazon). Ich habe 3 Kinder und 9 Enkel. Meine drei Töchter sind auch in der Firma. Aber nebenbei sind sie auch noch im Sozialen arrangiert. Kürzlich habe ich im Krankenhaus jemanden kennen gelernt, der meine älteste Tochter kennt. Und da bin ich ganz stolz drauf, weil sie Dinge macht, die ich gar nicht wusste.

 

 

Wenn du jetzt mit dem Rauchen beginnst wirst du nicht mehr wachsen
  • Facebook
  • Twitter
Können Sie sich noch an Ihre erste Zigarre erinnern?

Ja, die war mit 11 Jahren. Es war eine Handelsgold. Ich war kein Zigarettenraucher und mein Vater war auch ein grosser Tabakwarenhändler. Und er hat immer gesagt: Wenn du rauchst, dann rauchst du eine Zigarre – oder eine Pfeife. Und so habe ich also meine erste Zigarre geraucht. Aber ehrlich gesagt: Ich habe es dann auch gleich wieder beendet, weil mir mein Vater folgende Worte sagte: „Wenn du jetzt zu rauchen anfängst, wirst du nicht mehr wachsen!“ Auf diesen Spruch bin ich reingefallen.

 

Schauen wir uns Ihre Kunden an: Was hat sich beim Kundenverhalten geändert im Vergleich von vor 10, 20, 30 Jahren?

Der Kunde ist heute genussfreudiger geworden. Er konsumiert im Verhältnis weniger Mengen, aber bessere Qualitäten. Er ist kein Suchtraucher, sondern ein absoluter Genussmensch. Das ist das Schöne in unserer schnelllebigen Zeit. 

 

Wie Zino Davidoff schon sagte: „Rauche weniger, dafür bessere Qualität.“

Absolut, absolut.

 

Wenn du jetzt mit dem Rauchen beginnst wirst du nicht mehr wachsen
  • Facebook
  • Twitter
Lassen Sie uns jetzt nach Cuba reisen. Sie waren kürzlich da und haben div. Videoclips Ihrer Reise auf Facebook veröffentlicht. Was hat sich verändert, seit die Marktöffnung zu USA geringfügig gelockert wurde?

Also ich könnte mir folgendes vorstellen: Eine Veränderung ist noch nicht da. Eine gewisse Unruhe ist da. Aber Sie müssen folgendes wissen: Die Ernte 2014 ist sehr schlecht ausgefallen aufgrund des vielen Regens. Die Ernte ist teilweise verfault. Und man muss wissen: In Deutschland und in der Schweiz sind die Lager voll gefüllt. Wir werden keine Verknappung erleben im Jahr 2015. Sofern das Geld in Kuba richtig ankommt, können die Felder und Pflanzen besser bewirtschaftet werden. 

 

Die Medien berichten davon, dass es eine Verknappung kubanischer Zigarren geben wird, sobald der USA Markt geöffnet wird. Wie sehen Sie das?

Nein, nein, das würde ich nicht so sehen. Wissen Sie warum? Der amerikanische Markt ist schon ein Graumarkt. Die Öffnung zum USA Markt wird nicht zu so einer grossen Veränderung führen, dass wir in Europa keine Havannas mehr bekommen, oder in Asien. Das glaube ich nicht. Im Gegenteil: Ich glaube eher, dass man mehr produzieren kann. 

 

Wenn du jetzt mit dem Rauchen beginnst wirst du nicht mehr wachsen
  • Facebook
  • Twitter
Touristen kaufen auf Cuba Marken-Zigarren gerne bei Strassenhändlern. Man hört die wildesten Stories. Sind es wirklich Zigarren, die der Onkel vom Strassenverkäufer in der Fabrik als Teil des Lohnes bekommt und verkaufen darf?

Nein. Sie können heute alle Banderolen im Computer herstellen. Sie müssen wissen, die Fabriken, ob das Partagas oder ob das Cohiba ist: Die sind heute so stark bewacht, dass es auch da keine Möglichkeit gibt, grössere Mengen mitzunehmen. Also, ich glaube eher, dass man das alles etwas verniedlichen will, mit der Dummheit der Menschen, die auf der Strasse Zigarren kaufen. Wissen Sie, wenn jemand auch in Deutschland auf der Strasse Zigarren kauft, muss er damit rechnen, dass es Fälschungen sind. Das sind ja ähnliche Leute, die hier in Deutschland gestohlene Radios kaufen. Verstehen Sie, das sind alles Touristen, die nichts mit einem echten Connaisseur zu tun haben. Meistens findet so etwas mehr auf Varadero statt (Anm. d. Red.: Varadero ist ein Sondergebiet an der Nordküste Kubas auf der Halbinsel Hicacos, gut 120 Kilometer östlich von Havanna). In Varadero sitzen die Leute, die dafür empfänglich sind. 

 

Wenn du jetzt mit dem Rauchen beginnst wirst du nicht mehr wachsen
  • Facebook
  • Twitter

Frank Axmacher Rarität

Warum unternimmt die Regierung nichts gegen diese Fälschungen?

Das ist nicht ganz richtig. Wenn Sie aus Havanna mit dem Flugzeug abfliegen, dann dürfen Sie pro Person 25 Zigarren mitnehmen. Und wenn Sie keine Rechnung für die 25 Zigarren haben, dann fliegen die Zigarren beim Zöllner direkt in den Papierkorb. 

Warum sieht man dann so viele Fotos von Fälschungen im Internet?

Ja, dann haben die dem Zöllner auch ein entsprechendes Bestechungsgeld gegeben. Die Korruption ist auf Kuba schon sehr stark.  Oder die Zigarren waren im Koffer gut versteckt. Aber glauben Sie mir: Heutzutage ist es schwieriger. Vor 10 Jahren war es leichter. Man muss heute schon ein bisschen Bestechungsgeld geben.

 

Welche anderen Tabak-Provienzien haben Sie schon bereist?

Nicaragua, Dom. Republik und andere. 

 

Wenn du jetzt mit dem Rauchen beginnst wirst du nicht mehr wachsen
  • Facebook
  • Twitter

Ken Dederichs Rarität

Welche Unterschiede gibt es in den Fabriken bei der Tabaklagerung und Zigarrenlagerung in Ländern ausserhalb Cubas?

Die Fabriken sind etwas geräumter. Zum Beispiel, Davidoff ist eine ziemlich reiche Firma. Oder Leon Jimenes auch. Und die haben mehr Möglichkeiten, sagen wir mal, aus den neuen Gebäuden mehr heraus zu holen. Da ist eher alles auf einer Ebene. Und bei Partagas verteilt sich das Gleiche auf fünf Etagen. Die Tabaklagerung ist vom Grundsatz her das Gleiche. Bloss die Werkzeuge auf Cuba sind älter. 

 

 

Wenn du jetzt mit dem Rauchen beginnst wirst du nicht mehr wachsen
  • Facebook
  • Twitter

S. Bang Rarität

Falls wir jetzt in eine Zeitmaschine steigen könnten, welche Voraussage könnten Sie für die Zukunft machen: Wie wird sich der Zigarrenmarkt entwickeln?

Alle Produkte, die mit Genuss zu tun haben, ob das Pfeife oder Zigarre ist, werden alles Produkte sein, die der Mensch für sich geniessen will; Er will die glücklichen Momente geniessen, mit sich und dem Produkt „sein“ zu dürfen. Oder in Gesellschaft mit gleichgesinnten Connaisseuren. Die Zukunft wird so sein, dass das Produkt aufgrund der Nichtraucher-Szene, kürzer und dicker wird (um die kurzen Pausen mehr geniessen zu können);  Der Geniesser wird nicht auf Zigarillos zurückgreifen, weil das zu sehr der Zigarette ähnelt. Oder es wird eine grosse, lange Zigarre sein, die man mit seinen Freunden über eine Stunde geniessen kann. Das wird die Zukunft von den Formaten sein. Und glauben Sie mir, wenn wir beide schon lange nicht mehr auf diesem Planeten sind, werden sich die Menschen immer noch an diesen Produkten erfreuen dürfen. 

 

Welches „Geheimprojekt“ gibt es derzeit in Ihrem Unternehmen und was dürfen Sie den Lesern von Zigarren.Zone darüber berichten?

Wir werden die Casa noch stärker ausbauen. Wir werden evtl. eine zweite Casa aufmachen in Bergheim-Niederaussem (das ist unsere Hauptniederlassung). Wir werden versuchen, auch weiterhin den Kunden solche Zigarren anzubieten, die man in einem normalen Tabakwarengeschäft nicht kaufen kann. Und wir werden dafür Sorge tragen, dass wir unseren Kunden immer eine Möglichkeit bieten, in unseren Räumlichkeiten die Produkte zu geniessen. Wir sind ja keine Gastronomie. Deshalb sind wir von diesen Nichtraucherverboten ausgenommen. 

 

Wenn du jetzt mit dem Rauchen beginnst wirst du nicht mehr wachsen
  • Facebook
  • Twitter
Wenn es eine einzige Sache gäbe, die Sie all den Zigarrengeniessern gerne geben würden, welche wäre das und warum?

Also ich würde folgendes vorschlagen: Ein Connaisseur, der Zigarre oder Pfeife raucht, sollte hochwertig kaufen. Und er sollte immer hochwertig zwei mal kaufen. Ein mal zum rauchen, und ein mal zum sammeln. Ich kann nur folgendes sagen: Die Produkte werden immer rarer und die Preise gehen immer höher. Die beste Investition ist: Zigarre und Pfeife. Das ist mein Tipp. Das ist gewinnbringender, als wenn man eine Investition in einen Fonds macht. Man hat hierbei die Möglichkeit zu geniessen und auch einem Kreis wieder zuzuführen, wenn man das Produkt selbst nicht mehr geniessen möchte. Und man kann mit Sicherheit mit Gewinn verkaufen. Und glauben Sie mir: Wenn Sie Geld übrig haben, kaufen Sie sich Zigarren und kaufen Sie sich Pfeifen – hochwertige Raritäten – und sammeln Sie. Kaufen Sie immer zwei mal – einmal zum rauchen und das andere mal zum sammeln. 

Das sind die Tipps von Peter Heinrichs:

 

Noch etwas wichtiges: Meine Frau ist zur Habanos Spezialistin 2014/2015 gewählt worden.

 

Oh, das ist ja wundervoll, herzlichen Glückwunsch!

Anm. d. Red.: Die 5th Avenue (Deutschlands Habanos Importeur) zeichnet jedes Jahr einen Habanos Spezialisten aus. Damit wird ein Spezialist (ein Händler) geehrt, der sich um die Habanos Zigarren in Deutschland besonders verdient gemacht hat. Dieses Jahr ist es Gertrud Heinrichs.

 

Wenn du jetzt mit dem Rauchen beginnst wirst du nicht mehr wachsen
  • Facebook
  • Twitter

Peter Heinrichs

Herr Heinrichs, im Namen der Leser von Zigarren.Zone bedanke ich mich herzlich für Ihre Zeit. Ich schätze das sehr. Ich wünsche Ihnen weiterhin viele genussreiche Momente!

Vielen Dank, ich hoffe, dass es Ihnen gefallen hat. Es war wirklich ein schönes Vergnügen, mit Ihnen heute Abend zu plaudern.

 

 

 

 

 

Das Buch von Peter Heinrichs

Der Link führt zu amazon. Falls du das Buch kaufst, erhält Zigarren.Zone eine bescheidene Werbeprovision, vielen Dank 🙂

  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter

 

Fotos: Zur Verfügung gestellt durch Peter Heinrichs, herzlichen Dank.

Peter Heinrichs erzählt über „Erfolg haben“

Peter Heinrichs, der deutsche Pfeifen- und Zigarren-Papst, wenn man einmal so sagen darf, erzählt mal nicht über Zigarren, Tabak und Pfeife, sondern von sich selber, seinem Leben, von Höhen und Tiefen. In seiner unnachahmlichen echt kölschen und herzgewinnenden Art und Weise. Wenn Peter Heinrichs erzählt öffnen sich die Herzen der Menschen… ein echter Menschenfreund nicht nur ein hochgeachteter Fachmann für, Tabakpfeifen, Zigarren und Tabak. Und wie mir scheint, auch ein Fachmann, wenn es um Lebensfreude und Optimismus geht… Kölle am Ring und Peter Heinrichs… eine gute Kombination von der beide profitieren.

 

Über Peter Heinrichs

http://www.peterheinrichs.de

Peter Heinrichs auf Facebook

Auf der Website ist zu lesen: 

Peter Heinrichs – dieser Name steht weltweit für Genuss und Lebensart. Eine Marke, hinter der ein leidenschaftlicher Unternehmer und Mensch steckt: Nach einer Lehre im elterlichen Zigarettengeschäft gründete Peter Heinrichs als 17-Jähriger mit 3.000 D-Mark Startkapital und einem alten Ford in seiner Heimatstadt Köln seinen eigenen Tabakwaren-Großhandel. Mit 30 verkaufte er das rasant gewachsene Unternehmen an einen Großkonzern und hätte sich bequem zur Ruhe setzen können…