Sponsor dieses Beitrags

Liebe Zigarren.Zone Freunde, VILLIGER Escritor del Sabor 2016 – Die Event High-Lights des Jahres im Rückblick: Christoph Widmer ist Genussmensch, Liebhaber von Zigarren und offizieller «Villiger Escritor del Sabor». In dieser Funktion besuchte er die zwei Veranstaltungen Big Smoke und City Smoke – und nimmt die «Zigarren.Zone»-Leser mit auf die genussreichen Ausflüge.

Vasilij Ratej

Herausgeber, Zigarren.Zone

Big Smoke Zürich, 2016

Auf Einladung von ‹Villiger – The World of Cigars› machte ich mich auf den Weg nach Zürich an den Big Smoke. Selbstverständlich war es meine redliche Absicht, gleich als erstes bei Villiger vorstellig zu werden. Doch die Versuchung auf dem Weg dorthin war zu gross. Da ja kaum einer mit leeren Händen durch das Gelände flaniert, entschied ich mich zum Einstieg gleich für eine leichtere Robusto von Rocky Patel – und traf vor Ort tatsächlich Mr. Rocky Patel persönlich. Wir setzten uns gemütlich in die kleine Lounge im Stand und plauderten über seine Laufbahn, seine Produkte und Visionen.

Nun aber gingen wir direkt zum stilvollen Stand von Villiger und wurden von jungen, fröhlichen Gesichtern empfangen. Sehr kompetent und aufschlussreich wurden uns die Produkte vorgestellt. Ich entschied mich für eine Villiger 1492 Short Perfecto, da mich das Format auf den ersten Blick faszinierte. Aber auch, weil mir ein guter Freund nach einem Tasting bereits freudig darüber berichtet hatte. Entgegen meiner Vermutung, dass es sich aufgrund des Formats um eine etwas schärfere Zigarre handelt, erhielt ich eine leichte aber aromatisch sehr ansprechende Zigarre. Ab dem zweiten Drittel wurde sie gar immer besser und blieb bis zum allerletzten Zipfel ein hochragendes Vergnügen.

Durchs Band hinweg war die Stimmung friedlich, behaglich und sehr ausgeglichen. Speisen bester Qualität wurden in grossen Mengen auf den schönen Buffets hergerichtet. Dazu gabs spannende Gespräche, zum Beispiel mit dem 24-jährigen Sébastien Decoppet, Markeneigner von Cavalier of Geneva.

Zum Abschluss des schönen Tages und um diesen gebührend zu würdigen, ging ich nochmals bei den Mitarbeitern von Villiger vorbei. Eine Villiger San‘Doro Colorado, genau das richtige zum Abschied als Bettmümpfeli.

  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter

City Smoke Basel 2016

Hatte ich doch erst noch die letzte Villiger San‘Doro Colorado in Erinnerung, durfte ich eine Woche später bereits wieder als ‹Villiger Escritor del Sabor› in den Einsatz: Zum ersten City Smoke in Basel. Gleich neben der Bühne war Villiger, mit dem vertraut schönen Stand, einer kleinen gemütlichen Lounge und der sympathisch fröhlichen Crew.

Ich nutzte die Gunst der Stunde und verwirklichte mir einen Wunsch, setzte mich augenblicklich zur immer lächelnden Zigarrenrollerin Maria. Mit viel, sehr viel Geduld unterstützte sie mein Ansinnen, selber eine frische Zigarre zu rollen. Ein anspruchsvolles Handwerk muss ich jetzt zugestehen, was als gewöhnlicher Zuschauer in dem Ausmass kaum erkennbar ist.

Als stolzer Torcedor startete ich den frühen Abend dieses grossartigen Anlasses angemessen mit einer La Capitana Gigantes. Eine Pracht fürs Auge, aber auch Hochgenuss für meinen Gaumen. Und meinen Kollegen überzeugte ich zur Wahl einer Villiger 1492 Short Perfecto. Als Gelegenheitsraucher war er vom Anblick der Short Perfecto prompt begeistert. Und ich kann es schon hier verraten: Zum Abschluss des Tages hat er sich gleich nochmals eine genehmigt.

Wir schlenderten durchs Gelände und liessen uns bei den zahlreichen Vertretern der Genusswelt verwöhnen. Feine Spirituosen, edle Tabake – sogar neue Marken wie die rassige Total Flame mit ihrer Harley – hochwertiges Zubehör und das Wesentlichste: Viele spannende Menschen. Es entwickelten sich bei dem gemütlichen Ambiente unvermeidlich anregende Gespräche und es wurden fortwährend begeisternd Erfahrungen ausgetauscht. Auch eine Vielfalt an frischen Speisen für jeden Geschmack wurde geboten.

Es kam, wie es kommen muss, wenn es kaum schöner sein kann: Die Zeit raste an einem vorbei. Die Villiger-Piazza erschien nun lieblich und warm ausgeleuchtet, gerade richtig um den Abend ausklingen zu lassen. Mit einer San‘Doro Colorado verabschiedete ich mich vorerst – fast etwas wehmütig – von meinen Villiger-Freunden. Zufrieden freue ich mich auf das Wiedersehn am 19. November 2016 in Zürich, wenn es heisst: Villiger Celebration goes World of Brazil.

  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter

Villiger Celebration goes World of Brazil

Die Villiger Celebration findet am 19. November 2016 im Komplex 457 in Zürich statt. Ein Genussabend «von Geniessern für Geniesser» ist angekündigt. Verwöhnt werden die Besucher unter anderem mit einem exquisitem 4-Gang Dinner, einer Whisky- und Rum-Degustation, verschiedenen Villiger-Zigarren zur Degustation sowie Getränken à discretion. Für den brasilianischen Rahmen sorgen Showtänzer, eine Live-Band, die gemütliche Piazza Brasil und eine erstmals präsentiere Ausstellung zu 128 Jahren „Villiger Erfolgsgeschichte“. Weitere Informationen und Tickets: www.villiger-shop.ch/tickets