Sponsor dieses Beitrags

Liebe Zigarren.Zone Freunde, heute darf ich dir ein „Augenzwinker-Interview“ präsentieren. Der Interviewte bin dieses Mal ich. Die Fragen stellten Zigarren.Zone Freunde. Herzlichen Dank für’s Mitmachen, ich wünsche euch viel Spass 🙂

Vasilij Ratej

Herausgeber, Zigarren.Zone

Hast du wirklich 500 Eier ausgegeben für die Davidoff?

Eier? Nein, das wäre mir zu mühsam, um früh aufzustehen, raus auf die Wiese zu gehen und nach den Eiern zu suchen. Der Medienpartner für diesen Bericht der DAVIDOFF ORO BLANCO war Thomas Portmann > Siehe Video. Das bedeutet, er war der Sponsor. Vor einigen Wochen habe ich ihn angefragt, dass ich für dieses Projekt einen Medienpartner suche und natürlich bereit bin, dafür zu bezahlen. Er fand die Idee reizend und so kam das Projekt dann zustande. Ich gebe zu, ich hätte die Fr. 500.- zu 100% bezahlt, um einfach mal so eine Zigarre zu testen.

  • Facebook
  • Twitter

Wenn man mal 25 Kröten für eine Zigarre ausgeben möchte, welche 2 würdest du empfehlen?

Du meinst, 25 Kröten für eine einzelne Zigarre? Geht’s noch? Das ist ja noch schlimmer, als die Eier suchen (siehe Frage oben). Ich glaube, Kröten sind eine geschützte Gattung, oder? Die düfte ich bestimmt nicht einsammeln und dem Zigarrenhändler auf den Tresen legen. Na, der würde sich vielleicht freuen. Dann würden bald von gesetzeswegen so saublöde Aufkleber benötigt: „Kröten verursachen Erstickungstod“, oder „Kröten können zum Abschleimen führen“.

Jetzt aber im Ernst: 25 EUR / CHF für eine Zigarre? Ich würde die Davidoff Yamasa Piramides wählen (wäre aber um etwa 2 Kröten höher im Preis) und meine eigene Marke ZiZo No. 1 Leia (da gäbe es dann aber fast 2 für das Geld).

  • Facebook
  • Twitter

Welche Zigarren würdest du einem Einsteiger nahe legen?

Eine fachgerecht und gut gelagerte kubanische Zigarre. Da gut gelagerte kubanische Zigarren eher milder werden, mache ich mir wegen eines „Over-Flash“ keine Gedanken. Gut gegessen haben sollte er vorher. Ich würde ihm alles in Ruhe erklären und ihm zeigen, wie man an der Zigarre schnuppert, wie man sie anscheidet und anzündet und worauf es jetzt beim ruhigen Geniessen ankommt. Ich würde ihn bitten, sich seine spontanen Geschmackseindrücke aufzuschreiben.

Als zweite Zigarre würde ich eine Zigarre mit hellem Deckblatt empfehlen. Eine Flor De Selva, zum Beispiel. Es gibt übrigens ein kostenloses eBook von mir ganz speziell für Einsteiger. Wo du es bekommst? Genau hier, PDF zum Herunterladen.

  • Facebook
  • Twitter

Welche 2 Zigarren würdest du auf DIE Insel mitnehmen?

Partagas Maduro No. 1 und die ZiZo No. 1 Leia.

  • Facebook
  • Twitter

Kannst du dich noch an deine erste Zigarre erinnern und wenn ja was war es für eine?

Ja, aber ich weiss nicht mehr, welche es war. Eines Tages kam meine Frau von der Arbeit nach Hause. Es war vor Weihnachten. Sie brachte einen Genuss-Korb mit, ein Geschenk ihres Arbeitsgebers. Da waren diverse Delikatessen drin zum essen, trinken und es war eine Habanos dabei. Ich erinnere mich an den Tubo mit der Aufschrift. Aber welche Marke es war weiss ich nicht mehr. Auf jeden Fall steckte ich mir das Ding sofort in den Mund und zündete sie an. Meine Frau war zwischenzeitlich im Büro nebenan. Mir schmeckte die Zigarre vorzüglich und so fing meine Leidenschaft für Zigarren an.

Meine Frau kam plötzlich aus dem Büro und fragte: „Was stinkt denn hier so? Sag mal, du rauchst die Zigarre?“ Das war’s dann mit Rauchen in der Wohnung.

  • Facebook
  • Twitter