Sponsor dieses Beitrags

  • Facebook
  • Twitter

Liebe Zigarren.Zone Freunde, Cohiba, die wohl beliebteste und bekannteste Habanos-Marke der Welt begeht in diesem Jahr ihr 50jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass hat sich Habanos S.A. etwas ganz Besonderes einfallen lassen, das in der Welt der edelsten, handgerollten Cigarren neue Maßstäbe setzen wird: den Humidor „Cohiba 50 Aniversario“. 10 Stk. konnte sich die 5th Avenue für ihre Kunden sichern.

Das Video dazu gibt es hier.

Vasilij Ratej

Herausgeber, Zigarren.Zone

  • Facebook
  • Twitter

Er wurde in einer Auflage von nur 50 Exemplaren gefertigt, um die sich Sammler und Habanos-Liebhaber in aller Welt förmlich schlagen werden. Die Versteigerung der Nummer 1 dieses Humidors bei der festlichen Abschlussgala des diesjährigen Festival del Habano erbrachte einen Erlös von 320.000 Euro. Für die übrigen 49 Humidore konnten die Exklusivimporteure von Habanos in aller Welt ihre Gebote abgeben. Bei einem jährlich stattfindenden Treffen in Havanna Ende Juni hat Habanos S.A. nun die Gewinner dieser Auktion bekanntgegeben. Und damit steht fest: 5TH Avenue erhält zehn Stück dieser Humidore!

  • Facebook
  • Twitter

Jeder Humidor enthält 50 Stück der Cohiba Grandiosos, die ebenfalls nur für diesen Anlass aufgelegt werden. Mit einer Länge von 178 mm und einem Ringmaß von 60 ist dies die dickste Habano, die jemals gerollt wurde. Neue Maßstäbe setzt auch der Humidor selbst, der von der Pariser Luxusmanufaktur Elie Bleu gefertigt wird. Für seine Oberfläche wurden 48 cubanische Ligero-Tabakblätter von Hand mit 24karätigem Blattgold überzogen. Das Prachtstück besteht aus den Edelhölzern Makassar-Ebenholz, Sycamore und Guarea Cedrata und ist an sich schon ein Kunstwerk. Er wird nach dem Kauf mit dem Namen des Benutzers versehen. Mittels einer speziellen App kann er die Temperatur und Luftfeuchte im Humidor auf seinem Smartphone oder Tablet kontrollieren.

Die Cigarren tragen Ringe mit individueller Nummerierung sowie einen weiteren Ring am Fuß der Cigarre, der das Design der allerersten Cohibas aufgreift.

Die Humidore sollen zu einem Preis von jeweils rund 200.000 Euro verkauft werden.

  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter