GESAMTERGEBNIS nach 2 Verkostungen

Betrachtung von Total 7 Punkten

Geschmack (wird doppelt gezählt) von Total 7 Punkten

Zugwiderstand von Total 7 Punkten

Stärke von Total 7 Punkten (wird nicht gewertet)

Aroma (Duft) von Total 7 Punkten

Brennbarkeit von Total 7 Punkten

Liebe Zigarren.Zone Freunde, die erste Verkostung fand am 17.01.16 statt und die Zigarre erhielt nur 5,6 Punkte von 7 auf der Zigarren.Zone Skala. Die nachfolgende Beschreibung hat sich bei der zweiten Verkostung vom 14.05.16 komplett verändert und die Zigarre hat enorm an Geschmack gewonnen und der Zugwiderstand hat sich um Welten verbessert . Da sieht man, welchen Einfluss die Lagerung hat. Meiner Meinung nach wurden die Zigarren beim Händler oder beim Importeur über Jahre zu feucht gelagert. Bei mir lagern sie bei 69% RLF.

Das war am 17.01.16 (Erstverkostung)

Der Zugwiderstand war etwas zu stark. Meine Vermutung ist, dass die beiden Kistchen in Luxembourg beim Händler oder Importeur vielleicht etwas zu feucht gelagert wurden. Vielleicht wäre der Zugwiderstand optimal gewesen, hätte ich die Zigarre eine oder zwei Stunden vor dem Verkosten ausserhalb des Humidors liegen gelassen.

Der Geschmack war sehr ausgewogen. Von Anfang bis zum Finale jedoch linear und ich konnte keine Entwicklung der Zigarre feststellen. Das hat mich doch etwas erstaunt. Auch hier vermute ich, dass sich die Zigarren bei mir zuerst mal akklimatisieren müssen. Etwa 6 Wochen sollten ausreichen, bevor ich das nächste Exemplar verkoste.

Die Brennbarkeit war schwierig. Sehr wellig und Schiefbrand, den ich immer wieder behutsam mit der Flamme korrigieren musste. Nach der zweiten Hälfte ging sie zwei mal aus und nach dem Abstreifen der Asche offenbarte sich zwei Mal ein Kraterbrand. 

Vasilij Ratej

Herausgeber, Zigarren.Zone

Hinweis zum Review

Eine Zigarre anhand eines Exemplars zu bewerten, ist kaum aussagekräftig. Die Zigarren entwickeln sich bei der Lagerung weiter (besonders wichtig bei kubanischen Zigarren). Die hier vorliegende Marke und das Format ist bei Zigarren.Zone in 50 Exemplaren vorhanden. Die Exemplare werden innerhalb von etwa 10 Jahren verkostet. Daher stammt die Bezeichnung „Langzeit Review“. Es soll die Entwicklung der Zigarre dokumentieren.

Persönliche Eindrücke

Verkostungsnotizen vom 14.05.2016

Sanft, etwas würzig auf der Zunge und den Lippen. Etwas Salz und sehr sanfte Zartbitternuancen. Retronasal sehr schöne Röstaromen.

  • Betrachtung: 7 von 7 Punkten
  • Zugwiderstand: 7 von 7 Punkten
  • Aroma: 7 von 7 Punkten
  • Geschmack: 6 von 7 Punkten
  • Brennbarkeit: 5 von 7 Punkten
  • Stärke (wird nicht gewertet): 3 von 7 Punkten

Verkostungsnotizen vom 17.01.2016

Sanft, retronasal Röstaromen, auf den Lippen und der Zunge sanfter Pfeffer, cremig. Leichter Anflug von „sauer“. Vom Anfang bis zum Finale linear ohne Entwicklung. Ich gebe zu bedenken, dass es sich hier um das erste Exemplar aus den beiden Kistchen handelt. Die Zigarren müssen sich vermutlich bei mir im Humidor erst noch mehrere Wochen akklimatisieren (ich habe sie einen Tag zuvor aus Luxembourg erhalten).

Bezugsquellen
  • Ausverkauft
  • portmanntabak.ch hat noch ein paar wenige Kistchen an Lager (Stand per 17.01.2016)
Zigarren Facts
  • Boxdate: SEP07
  • Empfohlene Mindestreifezeit: 5 Jahre ***
  • Deckblatt Farbe: Colorado Maduro (Zigarrenfarben erkennen)
  • Verpackung: Ohne Cellophan
  • Grösse: 141 mm, Ring 50 (19.8 mm)
  • Format:
    • Vitola de Galera: Gorditos > Was ist das?
    • Vitola de Salida: Robusto Extra
  • Land: Kuba

*** Ich habe ein kostenloses eBook verfasst: Mindestreifezeit kubanischer Zigarren. Es ist zugänglich exklusiv für die Mitglieder der FB ZigarrenZone Gruppe. Beantrage jetzt deine kostenlose Mitgliedschaft und du kannst es danach kostenlos herunterladen.

Eine illustrierte Enzyklopädie der postrevolutionären Havanna-Cigarren. Der Link führt dich zu Amazon. Falls du das Buch kaufst, bekommt Zigarren.Zone eine kleine Werbe-Provision, vielen Dank 🙂

Wie wird gewertet?

Bewertet werden 5 Kriterien mit je max. 7 Punkten

1) Gesamteindruck der Betrachtung (Verarbeitung)

2) Zugwiderstand

3) Aroma (Duftnote)

4) Geschmack, auch retronasal. Das wird doppelt gezählt

5) Brennbarkeit (Asche, Brandverhalten)

Stärke, wird nicht gewertet, weil es kein Qualitätsmerkmal ist

Formel bei Langzeit Review

Pro Kriterium werden die Punkte zusammengezählt und durch die Anzahl Verkostungen geteilt. Danach werden alle Punkte zusammengezählt und durch 5 dividiert.

Beispiel: Anzahl Verkostungen 2.

  • Betrachtung
    • 1. Verkostung 7 Punkte
    • 2. Verkostung 7 Punkte
    • 7 + 7 = 14 : 2 = 7 Punkte bisher erreicht
  • So wird jedes Kriterium berechnet.
  • Zum Schluss werden die berechneten Gesamtpunkte durch 5 dividiert. Das ergibt die Gesamtpunktezahl.
Bewertungsskala

Betrachtung

  1. miserabel
  2. schlecht
  3. ordentlich
  4. akzeptabel
  5. gut
  6. sehr gut
  7. Ausgezeichnet

Zugwiderstand

  1. sehr leicht = 1 Punkt
  2. leicht = 3 Punkte
  3. etwas leicht = 5 Punkte
  4. korrekt = 7 Punkte
  5. etwas stark = 5 Punkte
  6. stark = 3 Punkte
  7. sehr stark = 1 Punkt

Aroma (Raumnote, Duft)

  1. miserabel
  2. schlecht
  3. ordentlich
  4. akzeptabel
  5. gut
  6. sehr gut
  7. Ausgezeichnet

Geschmack, auch retronasal > Wird doppelt gezählt

  1. miserabel
  2. schlecht
  3. ordentlich
  4. akzeptabel
  5. gut
  6. sehr gut
  7. Ausgezeichnet

Stärke > Wird nicht gezählt, weil es kein Qulitätsmerkmal ist

  1. Sehr schwach
  2. Schwach
  3. eher schwach
  4. medium
  5. weniger stark
  6. stark
  7. sehr stark

Brennbarkeit (Asche, Brandverhalten)

  1. miserabel
  2. schlecht
  3. ordentlich
  4. akzeptabel
  5. gut
  6. sehr gut
  7. ausgezeichnet

Gesamtergebnis = Anzahl Punkte : 6

  1. miserabel
  2. schlecht
  3. ordentlich
  4. akzeptabel
  5. gut
  6. sehr gut
  7. Ausgezeichnet