Liebe Zigarren.Zone Freunde, Henry Clay Mille Fleurs vor 1960. Was für eine Rarität! Erlebe im Video das Unboxing der noch versiegelten Kiste. In der anschliessenden Verkostung erfährst du wie die Zigarre geschmeckt hat. Viel Vergnügen!

Vasilij Ratej

Herausgeber, Zigarren.Zone

Die Marke Henry Clay wurde etwa Mitte des 19. Jahrhunderts gegründet. Sie hiess „Le Flor de Henry Clay“. Henry Clay war ein US Politiker. Möglicherweise tätigte er Geschäfte mit Kuba, so wie es viele seiner Amtsträger taten. Irgendwann gehörte die Marke Gustavo Bock. Seine Unterschrift findet sich auf den Papiereinlagen der Kistchen. In der heutigen Zeit gibt es diese kubanische Marke nicht mehr. Sie wird mittlerweile auf der Dom. Republik hergestellt. Siehe hier.

Interessant ist der Aufdruck auf dem Papier im Innern der Kiste

Schon im Jahr 1890 hatte man Probleme mit Fälschungen…

  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
Kostenloses eBook: Langzeitlagerung leicht gemacht
Du bekommst das eBook "Langzeitlagerung leicht gemacht - Mindestreifezeit kubanischer Zigarren“. Alle Marken sind aufgeführt mit ihren Mindestreifezeiten. Registriere dich jetzt für den GenussBrief und du bekommst SOFORT dein eBook Exemplar per eMail zugestellt.
Wir hassen SPAM. ZigarrenZone Garantie: Deine eMailadresse wird weder an Dritte weitergegeben noch verkauft. Du bekommst den GenussBrief am ersten Sonntag pro Monat und keine SPAM-eMails. 100%!