Liebe Zigarren.Zone Freunde. Ich möchte euch dieses Schmuckstück ans Herz legen. Schon das Zigarren.Zone Einzel Review zeigte, welches Top-Produkt die Quesada Reserva Privada ist. Der verwendete Tabak ist 18 Jahre alt (Stand Ende 2015). Diese Zigarre ist leicht in der Stärke (höchstens mittelkräftig) und hat eine sehr schöne Balance. Mir schmecken leichte Zigarren normalerweise nicht so, weil sie für mich langweilig sind und sich während des Smokes kaum entwickeln. Ganz anders bei der Quesada Reserva Privada. Ich habe mir gleich zwei Kisten gekauft, eine Robusto und eine Toro Grande. Im Zigarren.Zone Einzel Review sind die Zigarrenfacts der Robusto sowie die Bezugsquellen enthalten. Unbedingt reinschauen.

Vasilij Ratej

Herausgeber, Zigarren.Zone

  • Facebook
  • Twitter

Die Kisten sind wunderbar zum betrachten. Auch die Rückseite der Kisten weiss zu gefallen: Filz. Es ist wohl gedacht, dass man die Kisten ausserhalb des Humidors hinstellt und seine Möbel nicht zerkratzt. Allerdings ist mir schleierhaft, wie die Zigarren befeuchtet werden sollen. Mit Boveda? Ich würde keinen Boveda direkt auf die Zigarre legen, obwohl das in der „Betriebsanleitung“ erlaubt wird. Nun, die Kisten lagern bei mir im Humidor. Ich hoffe, dass der Filzboden durch die andauernde RLF keine Probleme verursacht.

In der Zigarre steckt viel Leidenschaft – man spürt es förmlich, wenn man sie das erste Mal betrachtet und geniesst. Und noch mehr spürt man es, wenn man eine ganze Kiste in den Händen hält. Du bekommst hier höchste Qualität geboten zu einem ganz ausgezeichneten Preis (Stand Januar 2016: Robusto CHF 11.- und die Toro Grande CHF 12.-). Nach der Fertigung mit dem 18-jährigen Tabak ruhten die Zigarren ein weiteres Jahr beim Hersteller, bevor sie an die Händler ausgeliefert wurden.

In Deutschland und Oesterreich ist diese Linie offenbar noch nicht erhältlich (Stand Januar 2016). Wer sich aus der Schweiz diese Qualitätszigarre besorgen kann, sollte es tun.

Die Familie Quesada hat ihre Wurzeln auf Kuba, wie so viele Tabakbauern und Tabakproduzenten. Sie haben damals noch mit kubanischem Tabak gehandelt. Nach der Revolution auf Kuba wanderten sie in die dominikanische Republik aus (um das Jahr 1929 waren sie hier schon tätig). Es war das Jahr 1974, als eine Zigarrenmanufaktur in der dom. Republik von den Quesadas gegründet wurde.

Hersteller Website: Quesada.Com

  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter