Advertisement

Mehrfach Tasting macht das Verkosten einer Zigarre erst interessant

Erst das Mehrfach Tasting eines Zigarrenformats und dessen Marke macht das Verkosten so spannend.

Eine Zigarre anhand eines Exemplars zu bewerten, ist kaum aussagekräftig. Die Zigarren entwickeln sich bei der Lagerung weiter (besonders wichtig bei kubanischen Zigarren). Die hier beschriebenen Zigarren sind in mehreren Exemplaren bei ZigarrenZone eingelagert. Die Exemplare werden innerhalb von einigen Monaten oder Jahren verkostet. Daher stammt die Bezeichnung „Mehrfach Tasting“. Es soll die Entwicklung der Zigarre dokumentieren.

Camacho American Barrel-Aged Gordo Mehrfach Tasting

Camacho American Barrel-Aged Gordo Mehrfach Tasting

Liebe ZigarrenZone-Freunde, in diesem Camacho American Barrel Aged Gordo Mehrfach Tasting lüfte ich das Geheimnis, ob der Marketing-Text stimmt und die Zigarre wirklich ein gewaltiges Raucherlebnis bietet. "Mach dich bereit für ein gewaltiges Raucherlebnis, das...

mehr lesen
Tonio Neugebauer und seine Skel Ton

Tonio Neugebauer und seine Skel Ton

Liebe ZigarrenZone-Freunde, eine neue Zigarrenmarke hat das Licht der Welt erblickt: Tonio Neugebauer und seine Skel Ton. Da steckt weder ein Konzern noch ein mittelständisches Unternehmen dahinter. Da steckt bloss Tonio dahinter und seine Frau Sandra. Die SKEL TON...

mehr lesen
Paradiso Revelation Leviathan Mehrfach Tasting

Paradiso Revelation Leviathan Mehrfach Tasting

Ein Grosskaliber, leicht im Nikotingehalt und viel an einer sehr schönen Balance. Der spätere Schiefbrand muss mit der Flamme korrigiert werden. Das schwere Glimmen in den ersten etwa fünf Minuten hat das Gesamtbild etwas getrübt, aber ich glaube das lag an meiner etwas zu feuchten Lagerung (siehe oben). Das ist ein entspannter über zweistündiger Smoke. Die Kombination mit dem retronalsalen Genuss ist etwas, das ich bei keiner Zigarre mehr missen möchte.

mehr lesen

Deine Nachricht:

Share This