Mit der Magnum 54 ergänzt Habanos S.A. die beliebte Magnum-Serie der Marke H.Upmann. Nach dem Klassiker „Magnum 46“ und der noch relativ jungen „Magnum 50“ – eingeführt im Jahr 2008 – wird die neue Cigarre auch diejenige mit dem größten Durchmesser sein. Wie der Name schon verrät, hat sie ein Ringmaß von 54 und ist damit die dickste H.Upmann überhaupt. Ihre Länge beträgt 120 mm, was sie zu einem trendgemäßen „Short smoke“ macht. So nennt man inzwischen die kurzen bis mittelgroßen, dabei jedoch relativ dicken Cigarren, die dem Genießer viel Geschmack und Cigarrengenuss in kurzer Zeit ermöglichen.

 

  • Facebook
  • Twitter

Die feine und elegante Mischung bringt die Charakteristik der im Jahre 1844 gegründeten Marke bestens auf den Punkt. Sie ist dabei leicht bis mittelkräftig. 

Der feine Longfiller besteht aus einer Auswahl der besten Tabakblätter der Vuelta Abajo, der Heimat des Tabaks, der zum besten der Welt zählt. Angeboten wird die H.Upmann Magnum 54 in Cabinet-Kisten mit 10 und 25 Stück Inhalt, später ergänzt durch Karton-Etuis mit je drei Stück im praktischen Aluminium-Tubo.

Format und Preis

H.Upmann Magnum 54

  • Format: Magnum 54; Maße: 120 mm x RM 54
  • Verpackung: Cabinet-Kisten à 10 und 25 Stück sowie in Karton-Etuis à 3 Stück
  • St. 12,20 Euro (13,70 Euro im Aluminium-Tubo) > Stand per Mai 2017
  • Facebook
  • Twitter