Liebe Zigarren.Zone Freunde, es ist soweit: Die Mindestreifezeit von drei Jahren ist erreicht. Heute beginnt die Langzeitverkostung der Hoyo de Monterrey Le Hoyo du Gourmet. Ich lade dich ein meine persönlichen Eindrücke zu lesen, gleich im Anschluss.

Vasilij Ratej

Herausgeber, Zigarren.Zone

Persönliche Eindrücke

Verkostungsnotizen vom 25.06.2016

Der Kaltduft erinnert mich an eine Blumenwiese, die am Tag zuvor vom Regen getränkt wurde und jetzt an der prallen Sonne ihre süsslichen Aromen preis gibt. Der Duft nach Blütenpollen vermischt sich mit den schon vergilbten Blättern und dem verblassenen Gras das nach Stroh duftet.

Der Kaltzug ist beim ersten Moment etwas pfeffrig auf der Zungenspitze und das süssliche Duft-Aroma spiegelt sich nun auf der Zunge und den Lippen sanfter wieder.

Die ersten Minuten schmecken ganz wunderbar. Auf dem Gaumen liegend offenbart sich der Geschmack sehr sanft nach Würze und Cremigkeit. Retronasal jedoch, meine lieben Zigarren.Zone Freunde, ja, retronasal ist die Le Hoyo du Gourmet in den ersten Minuten schon eine Offenbarung. Atmet man den Rauch sehr vorsichtig und langsam durch die Nase aus, erinnert mich der Geschmack an ein Strohfeld kurz nach Sonnenaufgang. Das Stroh ist noch feucht von der kühlen Nacht und die ersten Sonnenstrahlen erwärmen den Boden und die Strohhalme. Und dieser Duft, der emporsteigt, den glaube ich bei der Le Hoyo du Gourmet retronasal riechen und schmecken zu können. Allerdings verbunden mit einer angenehmen Portion Zartbitter und einer sanften Süsse.Und jetzt bitte ich um Ruhe – ich möchte diese Zigarre störungsfrei geniessen 🙂

Zigarren Facts
  • Boxdate: MAR13
  • Empfohlene Mindestreifezeit: 3 Jahre ***
  • Deckblatt Farbe: Colorado (Zigarrenfarben erkennen)
  • Verpackung: Ohne Cellophan
  • Grösse: 170 mm, Ring 33 (13.10 mm)
  • Format:
    • Vitola de Galera: Palmas > Was ist das?
    • Vitola de Salida: Slim Panetela
  • Land: Kuba

*** Ich habe ein kostenloses eBook verfasst: Mindestreifezeit kubanischer Zigarren. Es ist zugänglich exklusiv für die Mitglieder der FB ZigarrenZone Gruppe. Beantrage jetzt deine kostenlose Mitgliedschaft und du kannst es danach kostenlos herunterladen.

Eine illustrierte Enzyklopädie der postrevolutionären Havanna-Cigarren. Der Link führt dich zu Amazon. Falls du das Buch kaufst, bekommt Zigarren.Zone eine kleine Werbe-Provision, vielen Dank 🙂

Bezugsquellen finden
Wie wird gewertet?

Bewertet werden 6 Kriterien mit je max. 7 Punkten. 7 Punkte = 100%

1) Gesamteindruck der Betrachtung (Verarbeitung)

2) Zugwiderstand

3) Aroma (Duftnote)

4) Geschmack Gaumen

5) Geschmack retronasal

6) Brennbarkeit (Asche, Brandverhalten)

Stärke, wird nicht gewertet, weil es kein Qualitätsmerkmal ist

Formel bei Langzeit Review

Pro Kriterium werden die Punkte zusammengezählt und durch die Anzahl Verkostungen geteilt. Danach werden alle Punkte zusammengezählt und durch 6 dividiert.

Beispiel: Anzahl Verkostungen 2.

  • Betrachtung
    • 1. Verkostung 7 Punkte
    • 2. Verkostung 7 Punkte
    • 7 + 7 = 14 : 2 = 7 Punkte bisher erreicht = 100%
  • So wird jedes Kriterium berechnet.
  • Zum Schluss werden die berechneten Gesamtpunkte durch 6 dividiert. Das ergibt die Gesamtpunktezahl und daraus die Prozentberechnung.
Bewertungsskala

Betrachtung

  1. miserabel
  2. schlecht
  3. ordentlich
  4. akzeptabel
  5. gut
  6. sehr gut
  7. Ausgezeichnet

Zugwiderstand

  1. sehr leicht = 1 Punkt
  2. leicht = 3 Punkte
  3. etwas leicht = 5 Punkte
  4. korrekt = 7 Punkte
  5. etwas stark = 5 Punkte
  6. stark = 3 Punkte
  7. sehr stark = 1 Punkt

Aroma (Raumnote, Duft)

  1. miserabel
  2. schlecht
  3. ordentlich
  4. akzeptabel
  5. gut
  6. sehr gut
  7. Ausgezeichnet

Geschmack, auch retronasal

  1. miserabel
  2. schlecht
  3. ordentlich
  4. akzeptabel
  5. gut
  6. sehr gut
  7. Ausgezeichnet

Brennbarkeit (Asche, Brandverhalten)

  1. miserabel
  2. schlecht
  3. ordentlich
  4. akzeptabel
  5. gut
  6. sehr gut
  7. ausgezeichnet

Gesamtergebnis = Anzahl Punkte : 6

  1. miserabel
  2. schlecht
  3. ordentlich
  4. akzeptabel
  5. gut
  6. sehr gut
  7. Ausgezeichnet
Hinweis zum Review

Eine Zigarre anhand eines Exemplars zu bewerten, ist kaum aussagekräftig. Die Zigarren entwickeln sich bei der Lagerung weiter (besonders wichtig bei kubanischen Zigarren). Im „Langzeit Review“ wird eine Zigarrenserie über Monate oder Jahre verkostet. Das ergibt ein faires Bild der Zigarrenlinie.