H. Upmann Sir Winston

14.30 Uhr Ortszeit. Meine Kuba-Rundreise geht weiter! Heute geniesse ich eine exzellente H. Upmann Sir Winston. Ich sitze in einem urchigen Strand-Café in der Schweinebucht. Wunderschönes Wetter, kaum Wind und dazu verköstige ich einen „Balvenie Caribbean Cask“ Single Scotch Whisky. Eine fantastische Kombination!

h.upmann-sir-winston-02

Im Kaltzustand duftet sie nach nichts. Der Kaltzug schmeckt nach nichts. Ich bohre sie mit dem Davidoff Rund-Cutter (mittlere Bohrung). Nach dem Anzünden ist die Zigarre in den ersten Minuten leicht pfeffrig und der Tabakgeschmack ist wundervoll!

 

h.upmann-sir-winston-03

Das erste Drittel schmeckt wunder-prächtig! Eine cremige, zurückhaltende Süsse vermischt sich mit einem wundervollen, reinen Tabakgeschmack. Diese Melange ist einfach top! Die Raumnote (Aroma) duftet nach „tiefem“, reinen Tabak. Oh, wie wundervoll… Ich nippe am Scotch Whisky (extra matured in rum casks, aged 14 years) und sofort breitet sich eine kristallklare Schärfe auf der Zunge aus; Gleich danach meldet sich eine cremige Süße, das schmeckt ausgezeichnet!

h.upmann-sir-winston-04

Die Asche ist fest und etwas bröckelig. Nasal schmeckt die H. Upmann Sir Winston scharf und ein paar Sekunden später nach Ammoniak. Das Boxingdate meines Exemplars ist etwa 2011/2012, ich kann es nicht näher eingrenzen. Nach dem Abstreifen der Asche zeigt sich ein schöner Kegelabbrand, also ist die Zigarre korrekt gerollt worden. Danke an das Qualitätsdenken an den Roller! Die Stärke ist sanft-medium.

Nach rund 55 Minuten bin ich im 2. Drittel angekommen. Die Stärke ist jetzt Medium. Die Geschmacksmelange hat sich weiter entwickelt: Röstige Nussaromen, etwas erdig, etwas Süsse; Der reine, pure Tabakgeschmack ist im Vordergrund, herrlich! Die Raumnote ist sehr elegant, es duftet nach „tiefem“, reinen Tabak. Der auftretende Schiefbrand wird mit der Flamme korrigiert. Obwohl die Zigarre korrekt gerollt ist, bin ich über den Schiefbrand doch überrascht. Egal, der Geschmack stimmt, das ist das wichtigste, nicht wahr?

h.upmann-sir-winston-05

Im letzten Drittel angekommen, wird die Geschmacksmelange komplexer und die Stärke ist Medium-stark geworden. Die Melange mit dem Scotch und der Zigarre ist einfach exzellent: Erde, Torf, cremig, Süsse im Hintergrund, pure, reine Tabak-Melange. Uff! Unbedingte Kaufempfehlung! Diese elegante Zigarre findet auf jeden Fall den Weg in meine Sammlung. Bei dir auch?

h.upmann-sir-winston-06

Ach ja, da ist noch eine Sache: Nach 130 Minuten lege ich sie beseite und merke, dass ich in der Nähe von Basel in einem kleinen Wintergarten sitze. Nichts ist mit Kuba in einem urchigen Café… 😉

Vasilij-Hut-01 Have a good smoke, Vasilij

Kostenlos eBook erhalten - als Dank 🙂
Als Dank für deine kostenlose Registrierung bekommst du: 1x eBook "Reifelagerung kubanischer Zigarren" und 1x "Die Grosse Cuba Doku - 3 Wochen Cuba".
Das sind kostenlose Services von ZigarrenZone. Ich wünsche dir viel Genuss damit 🙂 Vasilij Ratej - Herausgeber / PS: Jeden 1. Sonntag im Monat um 8 Uhr bekommst du den GenussBrief per eMail mit einem knackigen Zigarren Thema.

Vasilij Ratej

Ich bin Herausgeber von ZigarrenZone. Ich bedanke mich für deine Zeit, die du in meinem Blog verbringst, das schätze ich sehr. Falls du Fragen / Kommentare hast: Frage / kommentiere, ich freue mich :)

Ok, was möchtest du gerne schreiben?

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.