Sponsor dieses Beitrags

Liebe Zigarren.Zone Freunde, schick sieht das aus, so im kleinen Holzkistchen mit einer Einzelzigarre drin. Mich hat die Zigarre nicht überzeugt. Aber vielleicht konntest du sie schon verkosten und sie gefällt dir? Auf deine Meinung bin ich sehr gespannt!

Vasilij Ratej

Herausgeber, Zigarren.Zone

  • Facebook
  • Twitter
Persönliche Eindrücke

Verkostungsnotizen vom 07.01.2017

Betrachtung

  • Es sollte ein Figurado Format sein, das ist meiner Meinung nach jedoch misslungen. Sie sieht eher unförmig aus, als dass es ein schönes Figurado Format ist. Rein fachlich gesehen stimmt die Bezeichnung „Figurado“. Das ist eine Zigarrenform, die alles andere ausser eine „Parejo“ ist (eine Zigarre die von vorne bis hinten gerade ist). Schau dir das Foto weiter unten an (ohne die Anilla). In der Mitte ist die Zigarre etwas dicker und am Zigarrenkopf etwas dünner. Macht auf mich den Eindruck, als ob „man mit Anfängern probiert hätte“ eine Figurado zu rollen. Ja, so wirkt es auf mich.
    • NACHTRAG: Leser haben mich darauf aufmerksam gemacht, dass es sich hier um ein Spezialformat handelt. Hier der Text von cigarworld.de: „Das Format ist ein sogenanntes 11/18, diese Vitola wurde quasi von Christian Eiroa erfunden und ist eine Hommage an seine Mutter die am 18. November Geburtstag feiert. Mit der US-amerikanischen Schreibweise dreht man das ja um, sodass der Monat vorne steht und eine 11/18 daraus wird.“
  • Das Deckblatt ist sehr schön, Colorado Maduro.
  • Die Anilla ist aus einem festeren Papier hergestellt und passt meiner Meinung nach nicht zur Zigarre. Die Anilla wirkt „klobig“ und deplatziert, so nach dem Motto: „Verdammt, warum bin ich hier?“ Und die Zigarre scheint sich dabei auch nicht sonderlich „wohl“ zu fühlen.

Kaltduft

  • Zigarrenfuss: Kein Duft
  • Deckblatt: säuerlich-schokoladig (angenehm)

Kaltzug

  • Extrem schwacher Zugwiderstand
  • Kaum Geschmack, ein Hauch süsslich

Die ersten Minuten nach dem Anzünden

  • Auf der Zunge und auf den Lippen cremig, leicht salzig-süsslich (angenehm)
  • Enorm grosse Rauchentwicklung
  • Der Zugwiderstand ist jetzt nicht mehr so drastisch wie im Kaltzug, allerdings immer noch zu leicht
  • zartbittere Geschmacksnuancen auf dem Gaumen
  • retronasal „stumpfe“ Röstaromen nach feuchtem Holz das versucht zu brennen

Erste Hälfte

  • Die Zigarre wird adstringierend und säuerlich, das ist unangenehm
  • Ich kann keine Komplexität erkennen, wie es in der Beschreibung der Onlineshops steht

Zweite Hälfte

  • Bei mir schaffte es diese Zigarre nicht bis in die zweite Hälfte, ich liess sie verglimmen

Fazit

Mein Fall ist diese Zigarre nicht. Ich bitte um Beachtung, dass es sich hierbei um ein Einzelexemplar handelt und nicht massgebend ist auf die ganze Serie. Die Beschreibungen in den Onlineshops findet man eine ganz andere Geschmacksbeschreibung, ich bitte um Beachtung.

Um meinen Genuss-Tag zu vollenden, verkostete ich danach eine Cuaba Diademas, BD OCT08… einfach herrlich…

  • Facebook
  • Twitter
Zigarren Facts
  • Boxdate: Unbekannt
  • Empfohlene Mindestreifezeit: Sofort zum Verkosten geeignet
  • Deckblatt Farbe: Colorado Maduro (Zigarrenfarben erkennen)
  • Verpackung: Einzeln im Holztubo
  • Grösse: 152.4 mm, Ring 54 (21.4 mm)
  • Format: Figurado
    • Text von cigarworld.de: „Das Format ist ein sogenanntes 11/18, diese Vitola wurde quasi von Christian Eiroa erfunden und ist eine Hommage an seine Mutter die am 18. November Geburtstag feiert. Mit der US-amerikanischen Schreibweise dreht man das ja um, sodass der Monat vorne steht und eine 11/18 daraus wird.“
  • Land: Honduras
  • Facebook
  • Twitter
Bezugsquellen finden

Du willst auf Google nach dieser Zigarre suchen? ⇒ Bezugsquellen finden

  • Facebook
  • Twitter
Hinweis zum Review

Eine Zigarre anhand eines Exemplars zu bewerten, ist kaum aussagekräftig. Die Zigarren entwickeln sich bei der Lagerung weiter (besonders wichtig bei kubanischen Zigarren). Im „Einzel Review“ wird ein Exemplar einer Zigarrenlinie verkostet. Deshalb vergibt Zigarren.Zone keine Punktwertung mehr bei Einzel Reviews

  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter