Sponsor dieses Beitrags

Liebe Zigarren.Zone Freunde, die Weltpremiere des CITY SMOKE Basel 2016 ist am 16.07.2016 über die Bühne gegangen. Ob die Weltpremiere gelungen ist und welche 3 Geheimnisse sich hinter dem CITY SMOKE Basel verbergen, liest du in diesem Beitrag.

Fotos: Zigarren.Zone und Toni Moreno von Cigar Smokers Switzerland, FB-Gruppe, vielen Dank.

Vasilij Ratej

Herausgeber, Zigarren.Zone

  • Facebook
  • Twitter

Drei Geheimnisse?

Normalerweise lüftet ein Blogger das Geheimnis erst zum Schluss eines Beitrags. Warum? Damit der Leser den ganzen Text liest. Ich persönlich halte diese „Regel“ heutzutage für so was von überholt. Deshalb lüfte ich die 3 Geheimnisse schon zu Beginn. Wer den Text danach nicht zu Ende liest, ist selber schuld 🙂

Geheimnis Nr. 1: Vision, Planung und Organisation

Ein Unternehmer hat eine Vision. Diese Vision teilt er mit seinen engsten Mitarbeitern. Gemeinsam gehen sie ans Werk. Sie diskutieren, verhandeln, freuen sich, schimpfen (vermutlich… und das ist völlig normal), freuen sich erneut, zittern vor Angst und zittern vor Freude, zwischendurch mal schlaflose Nächte, alles wieder hinterfragen, neu ansetzen, weiter machen, Finanzen bereit stellen, lächeln, lachen, weinen (?), schreien, sich wieder freuen, Licht am Horizont erkennen und die Erkenntnis haben: JA! Es kommt zustande!

Geheimnis Nr. 2: Umsetzen

Jetzt werden die Ärmel hoch gekrempelt und es geht ans Werk. Verträge abschliessen. Details besprechen. Details nachbessern. Lachen. Sich aufregen. Sich freuen. Und am Schluss die Erkenntnis haben: JA! Es ist uns gelungen!

Geheimnis Nr. 3: Nach dem City Smoke ist vor dem City Smoke

Man analysiert. Was ist gelungen? Was müssen wir verbessern? Gäste befragen. Aussteller befragen. Partner befragen. Die Planung beginnt von Neuem. Und am Schluss die Erkenntnis haben: JA! Wir machen es wieder! Das wünschen wir alle!

Kurz zusammengefasst, das war die Weltpremiere

  • Geniale Locality
  • Geniale Musik
  • Supertolle Aussteller
  • Geniale Versteigerung
  • Super Essen
  • Geniale Stimmung
  • 364 Geniale Gäste
  • Schöne Getränke
  • Tolle Gespräche
  • Viel Genuss
  • Viel Genuss
  • Viel Genuss
  • Viel Genuss
  • Viel Genuss
  • Viel Genuss
  • ups, das sollte jetzt aber reichen… 😉

Wie bitte? Das gibt es bei anderen Veranstaltungen doch auch. 

Ja, aber, der CITY SMOKE Basel ist mindestens DOPPELT SO GROOOOOOOS wie andere Zigarren-Events in der Schweiz. Und das als Weltpremiere, mit Null auf Hundert und 364 Gästen und 18 Markenvertretern!

DAS, soll mal einer nachmachen. Ich habe fertig.

 

  • Facebook
  • Twitter

Ich habe fertig? Nein, ich fange erst an!

Ich weiss, dass der Veranstalter nicht gerne im Vordergrund ist. Er möchte den CITY SMOKE Basel als Marke etablieren. Und das ist auch richtig so. An dieser Stelle möchte ich ihn dennoch kurz erwähnen: Raymondo Bernasconi. Vollblutunternehmer. Markeneigner. Risikofreudig. Detailverliebt.

Nicht vergessen möchte ich die vielen Helfer, die ihm bei der Planung und Organisation zur Seite standen. Stellvertretend für sie nenne ich einfach mal Dominik Mezzomo. Planer. Marketing. Organisator. Ruhig-Blut-Typ / Alles easy / Cool, Mann. (Ob er eigentlich mal so richtig ausrasten kann? Aber so richtig meine ich: Auf den Tisch hauen, Stuhl an die Wand schmeissen, so in der Art…).

Ihr alle habt etwas Grosses geschaffen. Ich weiss, dass es Energie und Nerven braucht. Ich weiss auch, dass in eueren Augen vermutlich nicht alles so geklappt habt, wie ihr euch das vorgestellt habt. Aber wisst ihr was? Keine Sau.. äh.. sorry, niemand von den Gästen hat das gemerkt. Alles war Spitze.

  • Facebook
  • Twitter

18 Marken, 364 Gäste, 962 Teller, 1232 Getränkebecher, 1001 glückliche Momente

Das Geländer des Restaurants Lange Erlen in Basel ist geräumig. 364 Gäste hatten locker Platz. Genug Luft zum Atmen, genug Luft zum Smoken und miteinander sprechen – und: zum Geniessen natürlich. Die Weltpremiere ist mehr als geglückt. Es verträgt vermutlich noch etwa 200 Gäste mehr, dann ist Schluss, damit die Qualität nicht darunter leidet.

Grosses Lob an die Aussteller

Permanent „on tour“. Die Aussteller, alles Vollblut-Zigarren-Liebhaber, sind vor allem in den Sommermonaten permanent auf Tour. Veranstaltung zu Veranstaltung: Anreisen, aufbauen, Produkte präsentieren, zwischendurch mal kurz was essen und in der Nacht alles wieder abbauen. Und die nächste Veranstaltung wartet schon. Wow. So viel Energie! Herzlichen Glückwunsch an alle!

  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter

Die Show-Einlagen

Zwei Live-Acts konnten die Besucher erleben: Capoeira aus der ganzen Schweiz und der Sänger Steven Day. Super interessant und cool!

  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter

Die Sensations-Auktion

Nebst den Show-Einlagen wurden die glücklichen Gäste mit einer Live-Auktion beglückt. Das High-Light der Auktion waren kubanische Dunhill Zigarren, Original verpackt, etwa aus dem Jahr 1970. Die Kiste erzielte den Kaufpreis von CHF 5’500.-. Herzlichen Glückwunsch!

Wer den LIVE-Mitschnitt der Versteigerung sehen möchte, kann dies gerne in der Zigarren.Zone FB-Gruppe tun. Dafür musst du Mitglied der Gruppe sein – kostenlose Mitgliedschaft beantragen und ich lasse dich gerne hinein 🙂

 

  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter

Nach dem City Smoke ist vor dem City Smoke – richtig?

Richtig. 😀 Wir alle blicken dem Jahr 2017 entgegen und freuen uns auf das nächste Event. So. Jetzt bin ich fertig.