• Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter

Hier geht es zum Einzel Review der Davidoff Year Of The Monkey

Liebe Zigarren.Zone Freunde, heute ist es mir ein Vergnügen, euch die Limited Edition 2016 der „Davidoff Year Of The Monkey“ vorzustellen. Gekauft habe ich die wunderschöne Kiste und die beiden Aschenbecher bei portmanntabak.ch, genauer gesagt: Bei Thomas Portmann in St. Gallen, dem Davidoff Flagship Store. Am einen Tag bestellt und am nächsten Tag brachte es die Post wohlbehalten zu mir. Man bekommt sehr viel für das Geld. Ich hoffe, ich kann dir das mit diesem Zigarren.Zone Beitrag näher bringen. Das 10er Kistchen kostet CHF 380.- und der grosse Aschenbecher kostet CHF 249.- und der kleine Fr. 149.-.

Ein sehr schönes Detail, das mir sehr gefällt: Die Schublade passt perfekt auf das Kistchen drauf. So kann man stilvoll seinen Gästen diese Limited Edition präsentieren und anbieten. Das Design hat ein weiteres Mal die St. Galler Firma Echt AG entworfen. Sie hat schon drei Limited Editions für Davidoff kreiert und zwei Mal den Goldenen Preis dafür gewonnen. Hier das Design von 2014 Year Of The Horse und 2015 Year Of The Sheep.

Diese Limited Edition ist ein weiteres Mal, wie ich es gerne nenne, „Schmuck für’s Auge“. Auch den Gaumen freut’s.

© Fotos Zigarren.Zone

Vasilij Ratej

Herausgeber, Zigarren.Zone

  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter

Aus den Informationen von portmanntabak.ch ist folgendes zu entnehmen:

Davidoff Cigars feiert das chinesische Jahr des Affen mit einer exklusiven 2016er Limited Edition in einer stilechten Kiste aus Bambusholz. Auch mit der diesjährigen „Year of…“-Limited Edition beschert Davidoff dem geneigten Aficionado erneut eine besondere Zigarre der Spitzenklasse. Das gewählte Format der Special Toro mit dem originellen Zöpfchen gilt unter Kennern als die majestätischste Zigarrenform.

  • Facebook
  • Twitter

Unter dem ecuadorianischen Habano Rojiza Deckblatt verbirgt sich ein komplexer Blend aus nicaraguanischen, mexikanischen, dominikanischen und peruanischen Tabaken und von den Davidoff Master Blendern zu einem harmonischen Ganzen vereint. Eine optische Besonderheit ist die zweite Bauchbinde mit dem Affen-Logo.

  • Facebook
  • Twitter

Jeweils zehn dieser Zigarren finden sich in einem handgefertigten Kistchen aus hochwertigem Bambusholz mit Laserprägung.

  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter

Bambus gilt in der chinesischen Kultur seit jeher neben Orchidee, Pflaume und Chrysantheme als eine der „vier Edlen“ Pflanzen. In Asien ist er eng mit dem Leben der Menschen verwoben und verkörpert Eigenschaften wie Integrität, Beharrlichkeit und Aufrichtigkeit – klassische Tugenden des abendländischen Gentleman.

  • Format: Special Toro mit Zöpfchen
  • Länge / Durchmesser: 6 1/2″ / 50 RM = 165 mm, Ring 50 (19.8 mm)
  • Deckblatt: Habano Rojiza Corte 3 (Ecuador)
  • Umblatt: Negro San Andres (Mexiko)
  • Einlage: Ometepe Visus (Nicaragua); Piloto Visus, San Vicente Ligero, Hybrid Corojo/Olor Ligero (Dom. Republik); Peruvian Seco (Peru)

Schmuck für’s Auge

Jetzt gehen wir gemeinsam zum Anfang zurück und öffnen die Verpackungen. Wir nehmen das Bambus Kistchen und den Aschenbecher heraus und betrachten sie. Der Gesamteindruck gefällt mir ausserordentlich gut. Die Verpackungen sind hochwertig und das Kistchen ist perfekt geschützt in Formschaum platziert. Es ist wirklich eine wahre Freude, die Verpackungen zu fühlen und sie zu öffnen. Auch der Aschenbecher ist sehr schön verpackt. Man bekommt hier wirklich eine Menge geboten: Für’s Auge, für die Haptik und natürlich für den Gaumen. Hier geht’s übrigens zum Einzel Review der Davidoff Year Of The Monkey. Der grosse Aschenbecher gefällt mir sehr gut. Das einzige, was mir fehlt, sind zusätzliche „Ablage-Tischchen“ für die Zigarre. Sie ist doch recht lang und zu Beginn muss man aufpassen, dass sie nicht kippt. Ein zusätzliche Ablagefläche, die man verschieben kann, wäre gut gewesen. Das kennt man von den „Dupont Aschenbechern“. Ich habe eines davon hier ausprobiert, er passt sogar. Der kleine Aschenbecher gefällt mir auch sehr.

Hier ist ein Foto des Dupont Aschenbechers und dem „Ablage-Tischchen“, damit du weisst, was ich meine:

  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter

Ich persönlich finde auch die Preise dieser Serie mehr als angemessen, schaut man sich das Gesamtpaket an, was einem hier geboten wird. Das 10er Kistchen kostet CHF 380.- und der grosse Aschenbecher kostet CHF 249. und der kleine Fr. 149.-. Die Preise sind alle mit Status vom Januar 2016.

So, jetzt aber die Fotos, viel Spass!

  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter

Weil es so schön ist, hier noch ein paar Fotos aus dem Einzel Review

  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter