GESAMTERGEBNIS

Betrachtung von Total 7 Punkten

Geschmack (wird doppelt gezählt) von Total 7 Punkten

Zugwiderstand von Total 7 Punkten

Stärke von Total 7 Punkten (wird nicht gewertet)

Aroma (Duft) von Total 7 Punkten

Brennbarkeit von Total 7 Punkten

Zigarren.Zone zelebriert das 1jährige Blog-Jubiläum mit der Davidoff Royal Robusto Gifting Edition

Zigarren.Zone hat sich diese 10er-Einheit selbst geschenkt um den Blog zu zelebrieren. Er ist ein Jahr jung und erfreut sich an vielen treuen LeserInnen 🙂 Ein guter Grund die neue Kreation aus dem Hause Davidoff zu geniessen. Die Kisten sind auf 4000 Stk. limitiert. Schade bloss, dass dies auf der Kiste nirgends zu finden ist. Internationaler kann diese Zelebration kaum sein:

  • Davidoff ist eine Schweizer Firma
  • Die Zigarren stammen aus der Dominikanischen Republik
  • Der Aschenbecher ist „kubanisch“ (Hoyo de Monterrey)
  • Das Feuerzeug stammt aus Frankreich von S. Dupont Paris
  • Der Kaffe stammt von Nespresso (Schweizer Firma) und heisst „Palermo“
  • Ich stamme ursprünglich aus Slowenien und die Wurzeln der Familie sind in Frankreich zu finden
  • 🙂

Das Langzeit Review begann am 08.11.15. Das ist das bisherige Ergebnis.

Die Davidoff Royal Robusto gab es bisher in einer 50er Einheit. Um das Geschäft für besondere Augenblicke im Leben eines Zigarren Geniessers zu verschönern und zu zelebrieren, brachte Davidoff jetzt eine 10er Einheit als „Gifting Edition“ auf den Markt. Die Verpackung, die Kiste und die Zigarren sind toll für das Auge und es hat eine sehr schöne Haptik. Haptik? Was ist das? Wikipedia weiss alles: 

Als haptische Wahrnehmung bezeichnet man das aktive Erfühlen von Größe, Konturen, Oberflächentextur, Gewicht usw. eines Objekts durch Integration aller Hautsinne und der Tiefensensibilität.

Der verwendete Tabak ist zwischen 10 und 15 Jahre gelagert (!!).

Weiter unten findest du die Details unter „Persönliche Eindrücke“. So viel sei hier schon verraten: Purer, tiefer Genuss. Bis auf den Kraterbrand bei meinem ersten Exemplar nach dem ersten Abstreifen der Asche. Deshalb gab es bei der Wertung „Brennbarkeit“ 5 Punkte von 7.

  • Facebook
  • Twitter

Hinweis zum Review

Eine Zigarre anhand eines Exemplars zu bewerten, ist kaum aussagekräftig. Die Zigarren entwickeln sich bei der Lagerung weiter (besonders wichtig bei kubanischen Zigarren). Die hier vorliegende Marke und das Format ist bei Zigarren.Zone in 10 Exemplaren vorhanden. Die Exemplare werden innerhalb von etwa 12 -36 Monaten verkostet. Daher stammt die Bezeichnung „Langzeit Review“. Es soll die Entwicklung der Zigarre dokumentieren.

Persönliche Eindrücke

Verkostungsnotizen vom 08.11.2015

Schon die Haptik ist ein Erlebnis: Samtig weich ist das Deckblatt. Der Genuss: Etwas würzig, erdig, süsslich – eine ganz ausgezeichnete Balance und eine Geschmacksmelange auf höchstem Niveau. Nach dem ersten Abstreifen der Asche wird der Genuss getrübt: Ein Kraterbrand macht sich bemerkbar und sie hat die Tendenz zu verglimmen. Hier musste ich höllisch aufpassen, dass ich sie nicht zu schnell rauchte (weil sie sonst zu heiss und bitter werden könnte).

Retronasal ist sie einfach sensationell: Röstaromen pur, gute Würze, einfach wunderschön!

Bezugsquellen
  • Alle Davidoff Händler vor Ort
  • portmanntabak.ch > Der Link direkt zum Produkt wird nachgereicht, sobald er verfügbar ist. Die 10er Einheit kostet CHF 361.-.
Zigarren Facts

Boxdate: Unbekannt

Empfohlene Mindestreifezeit: Sofort zum Geniessen geeignet

Deckblatt Farbe: Maduro (Zigarrenfarben erkennen)

Verpackung: Im Cellophan

Grösse: 140 mm, Ring 55 (22,2 mm) > Dieser Ring wird bei kubanischen Zigarren mit 56 angegeben

Format: Robusto

Land: Dominikanische Republik

Wie wird gewertet?

Bewertet werden 5 Kriterien

1) Gesamteindruck der Betrachtung (Verarbeitung)

2) Zugwiderstand

3) Aroma (Duftnote)

4) Geschmack, auch retronasal. Das wird doppelt gezählt

5) Brennbarkeit (Asche, Brandverhalten)

Stärke, wird nicht gewertet, weil es kein Qualitätsmerkmal ist

Formel

Anzahl Punkte : 6 Kriterien. Warum 6? Der Geschmack wird doppelt gewertet, weil er schlussendlich das Entscheidende bei einer Zigarre ist. Deshalb legt Zigarren.Zone die Gewichtung beim Geschmack höher an. Zum Beispiel: Bei der Lehrabschlussprüfung wird die Berufskunde in der Schweiz doppelt gezählt.

Bewertungsskala

Betrachtung

  1. miserabel
  2. schlecht
  3. ordentlich
  4. akzeptabel
  5. gut
  6. sehr gut
  7. Ausgezeichnet

Zugwiderstand

  1. sehr leicht = 1 Punkt
  2. leicht = 3 Punkte
  3. etwas leicht = 5 Punkte
  4. korrekt = 7 Punkte
  5. etwas stark = 5 Punkte
  6. stark = 3 Punkte
  7. sehr stark = 1 Punkt

Aroma (Raumnote, Duft)

  1. miserabel
  2. schlecht
  3. ordentlich
  4. akzeptabel
  5. gut
  6. sehr gut
  7. Ausgezeichnet

Geschmack, auch retronasal > Wird doppelt gezählt

  1. miserabel
  2. schlecht
  3. ordentlich
  4. akzeptabel
  5. gut
  6. sehr gut
  7. Ausgezeichnet

Stärke > Wird nicht gezählt, weil es kein Qulitätsmerkmal ist

  1. Sehr schwach
  2. Schwach
  3. eher schwach
  4. medium
  5. weniger stark
  6. stark
  7. sehr stark

Brennbarkeit (Asche, Brandverhalten)

  1. miserabel
  2. schlecht
  3. ordentlich
  4. akzeptabel
  5. gut
  6. sehr gut
  7. ausgezeichnet

Gesamtergebnis = Anzahl Punkte : 6

  1. miserabel
  2. schlecht
  3. ordentlich
  4. akzeptabel
  5. gut
  6. sehr gut
  7. Ausgezeichnet