Kürzlich bekam ich per FB-Messenger eine freundliche Anfrage eines neuen Gruppen Mitglieds, ob er Zigarren anbieten dürfe. Ich wies ihn auf die Problematik hin, falls es sich um Fälschungen handeln sollte. Auf jeden Fall fand ich es sehr nett, dass er vorher angefragt hat.

Nachdem er seinen Beitrag veröffentlicht hatte, habe ich sofort erkannt, dass es sich um gefälschte Cohiba Esplendidos handelte. Ein Bekannter habe sie ihm geschenkt. Ich habe den Beitrag sofort gelöscht und ihm Bescheid gegeben. Er war offensichtlich geschockt und meinte, „dass sich das mit dem Bekannten schon klären wird.“ 🙂 🙂 Ich habe ihn gefragt, ob ich seine Fotos für den Blog verwenden dürfe, was er sofort mit „Ja“ beantwortete. Vielen Dank also an dieser Stelle! Hier also die Fotos und mit dem Hinweis auf meinen Blogbeitrag: Merkmale kubanischer Zigarrenkisten

  • Facebook
  • Twitter

Das ist schon der wichtigste Hinweis: Das Siegel und der Habanos Aufkleber liegen in der Kiste, anstatt an den entsprechenden Stellen. Das Siegel ist eine schlechte Fälschung, keine Qualitätsarbeit. Weitere Fotos wären eigentlich nicht mehr notwendig, aber dennoch: Je mehr man davon sieht, desto unterhaltsamer und lehrreicher ist es ja 🙂

  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter