• Facebook
  • Twitter
Liebe ZigarrenZone-Freunde, am 22.7.17 Nachts gegen halb Elf waren die Gewinnverlosungen des BigSmoke 2017 vorbei. Als die Gastgeber Stefan Schramm und Kurt Blum ihr Schlusswort sagten krachte es. Und zwar gewaltig! Allerdings nicht zwischenmenschlich, sondern zwischen Himmel und Erde. Es blitzte und donnerte, gefolgt von heftigem Regen. Die über 300 Gäste eilten in die Zelte der Aussteller oder unter die grossen Sonnenschirme. Aber, wisst ihr was? Die Besucher und die Aussteller waren total easy. Kein Stress. Ganz locker, Mann. Ja, Zigarren-Geniesser eben. Oder lag es vielleicht daran, dass es am Escarabin-Stand die neuen Hanf-Zigaretten gab? Oder habe bloss ich eine spendiert bekommen? Ganz locker, Mann….

HAVE A GOOD SMOKE 😁

Vasilij Ratej, Herausgeber ZigarrenZone

Fotos auf der Website von BigSmoke

Ich präsentiere euch fünf knackige Interviews mit interessanten Zigarren-Persönlichkeiten

Viel Vergnügen 🙂

Annette Meisl: Die Zigarrenkönigin

Annette Meisl spricht über ihr Buch „Fünf Männer für mich: Ein Sexperiment“, über ihre Zigarrenmarke „La Galana“ und warum es in ihrem Zigarrensalon in Köln kein W-LAN gibt.

 

Conny Dolpp: Die Cuba Auswanderin

Conny Dolpp erzählt warum sie aus der hoch technisierten europäischen Welt nach Cuba ausgewandert ist und warum man sich für einen Urlaub auf Cuba vorbereiten sollte.

 

Rino Pulice: Der Premiumzigarren Ambassador bei VILLIGER

Rino Pulice erzählt was Genuss für ihn bedeutet und wie er seine Zigarre vor Vasilij’s Fuss gerade noch retten konnte.

 

Stefan Schramm: Verlagsleiter von Salz & Pfeffer und der Zeitschrift CIGAR und Mit-Organisator des BigSmoke

Stefan Schramm erzählt über den letzten BigSmoke im Albisgütli, wo der Event im Jahr 2018 stattfinden wird und er erklärt, was Fliegenfischen in Wahrheit ist.

 

Erich Linus Birchler: Der Mann hinter CIGSOR

Erich Linus Birchler erzählt wie seine Zigarren entweder vertrocknet oder verschimmelt sind und wie der CIGSOR entstand. Er nimmt Stellung zur Jahresgebühr der APP und zeigt uns seine Vision für die CIGSOR-Zukunft. Sorry für die nicht optimale Bildqualität. Die Sonne ist bereits untergegangen, als ich das Interview durchführte.