• Facebook
  • Twitter

Liebe Zigarren.Zone Freunde, heute reisen wir gemeinsam in die USA und zurück in die Schweiz. In den Tiefen des Internets habe ich vor ein paar Wochen die Alec Bradley Post Embargo entdeckt. Es gibt sie in div. Formaten, unter anderem auch als Lancero. Lang und schlank. Hm, schöner Gedanke an eine Schönheit „lang und schlank“… 😉  Äääh, wo waren wir? Ah, ja, bei der Post Embargo Lancero. Ok, weiter. Ich habe mich erkundigt, ob es diese Linie auch in Deutschland und der Schweiz zu kaufen gibt oder zu kaufen geben wird. Fehlanzeige. Vielleicht in ein paar Monaten, hiess es bei den Importeueren.

Die „Lancero“ ist auf 500 Boxen limitiert. 4 davon sind in der Schweiz. HURRA! Hier geht es zum Langzeit Review.

© Fotos Zigarren.Zone

Vasilij Ratej

Herausgeber, Zigarren.Zone

  • Facebook
  • Twitter

Ich wollte die Dinger haben. Jetzt. Aber dafür brauchte ich jemanden, der in den USA die Zigarren für mich kauft und sie mir schickt. Ich kannte niemanden. Dann kontaktierte ich einen Bekannten und der wiederum kontaktierte einen Freund in den USA. Der erklärte sich bereit die Zigarren in die Schweiz zu schicken. Ich schickte ihm das Geld per PayPal und Minuten später hatte er das Geld bereits. Des Weiteren fragte ich in der Zigarren.Zone die Guppys, wer noch diese Zigarren haben wollte. Zwei machten mit und so wurden die immensen Kosten geteilt (Express und die ganzen Gebühren und Zollbeiträge sowie die Mwst.).

  • Facebook
  • Twitter

Dumm ist es dann gelaufen, dass im Onlineshop zwei der vier geordeten Kisten vorrätig waren. Wegen der RLF wollte ich, dass die ersten zwei Kisten sofort den Weg in die Schweiz finden und die beiden anderen Kisten eben später. So geschah es auch. Die ersten beiden Kisten fanden wohlbehalten den Weg in die Schweiz und zu den beiden Guppys. Die zweiten beiden Kisten kamen heute wohlbehalten an. Eine Kiste bleibt geschlossen, die andere wird verkostet. Naja, zumindest der Inhalt davon. Zigarren.Zone wird berichten. Jetzt bleiben sie erst mal etwa drei bis vier Wochen im Humidor, damit sich die Zigarren akklimatisieren können.

Die Zigarren sehen wunderschön aus. Maduro Deckblatt, tadellos verarbeitet. Alle Zigarren sind in Cellophan verpackt. So bleiben sie auch, denn sie schmecken nach Jahren noch besser, weil sich das Aroma intensiviert. Was ist besser: Mit oder ohne Cellophan?

Alec Bradley stellt Post Embargo vor

  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Twitter